Einführung des elektronischen Meldescheins

zum 01. April 2017 mit Informationen und Anleitungen zum Download

© Kur und Touristik Überlingen GmbH

Zum 01. April 2017 führt die Stadt Überlingen den elektronischen Meldeschein auf freiwilliger Basis ein. Damit können die Gastgeber zukünftig neben der Abgabe der Gästeanmeldungen über die Papier-Meldescheine auch ein elektronisches Verfahren nutzen.

Bereitgestellt wird das System über den MeldeClient, den elektronischen Meldeschein der Firma feratel. Eine Kurzanleitung zum MeldeClient finden Sie am Ende dieser Seite als pdf-Datei zum Download.

Über die Funktion "QuickCheckIn" im MeldeClient kann der Gastgeber den Gästen ein Online- Formular zusenden, das der Gast ausfüllt und per Mausklick wieder zurücksendet. Somit werden automatisch die erhaltenen Daten im MeldeClient gespeichert und der Gastgeber muss diese nicht nochmals erfassen. Auch hierzu finden Sie am Ende dieser Seite eine Anleitung als pdf-Datei zum Download.

Weitere Informationen zu Teilnahmemöglichkeiten und zu den Funktionalitäten erhalten Sie bei Andrea Schollenberger von der Gästemeldestelle (Tel. 07551 991217, a.schollenberger@ueberlingen.de) im Torhaus (Christophstraße 1, Zimmer 301 / 3. Stock) von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 12.00 Uhr sowie montags und donnerstags zusätzlich von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Zur Anmeldung für den elektronischen Meldeschein senden Sie bitte das am Ende dieser Seite als pdf-Datei zum Download bereitgestellte Formular an die Gästemeldestelle.

Downloads