Blatterngraben

Diese begrünte Grabenanlage bietet herrliche Ruhe inmitten der Innenstadt.

Im Blatterngraben begleiten die Bäume der anliegenden Gärten den Verlauf des Grabens.

Die denkmalgeschützten Grabenanlagen bilden heute die charakteristische Stadtmorphologie. Sie sind in ihrer Gesamtheit ein bedeutendes kulturelles wie auch landschaftliches Erbe der Stadt.

Der Blatterngraben erhielt seinen Name durch seine Bedeutung als Freigang für die Kranken aus dem Leprosenhaus während und nach der Zeit der Schwedenkriege.