Kulturdenkmal Galerie Fähnle

Hans Fähnles künstlerischer Nachlass in Überlingen

Kunstsammlung im maßgeschneiderten Gehäuse

Ernst Fähnle, der ältere Bruder des Malers Hans Fähnle (1903 - 1968), hat 1969 auf dem elterlichen Anwesen die Galerie Fähnle errichten lassen. Das Ausstellungsgebäude dient seither der Aufbewahrung und Präsentation eines wesentlichen Teils des künstlerischen Nachlasses von Hans Fähnle: Mehr als 300 Gemälde, zahlreiche Grafiken, Zeichnungen, Skizzen, Skizzenbücher und sonstige Arbeiten auf Papier. Darüber hinaus bewahrt die Galerie Fähnle innen und außen rund 60 Bildhauerarbeiten von Ernst Fähnle. 2015 wurde das Ausstellungsgebäude einschließlich Kunstsammlung als Sachgesamtheit in das Denkmalbuch des Landes Baden-Württemberg eingetragen.

Über dem stabilen, hohen Sichtbetonsockel kragt der weiß verputzte Ausstellungsbau weit aus. In steiler Hanglage wirkt sein strenger, fensterloser Kubus wie eine gebaute Großplastik. Treppenweg und Garten gewähren einen weiten Ausblick über den See. Das Innere präsentiert Galerienutzung auf knappstem Raum und überrascht mit der Lichtfülle seines Bildersaals.

Nach Eröffnung 1970 wurden Grundstück, Gebäude und Kunstsammlung 1975 der Stadt Überlingen geschenkt. Seit 2012 gestaltet der Förderverein Galerie Fähnle e.V. das Ausstellungsprogramm mit Führungen, Lesungen, Vorträgen und Musik und fördert die systematische Bestandsdokumentation der Kunstsammlung sowie deren Restaurierung.

Kurzbiographie Hans Fähnle
Am 12. Juni 1903 in Flein bei Heilbronn geboren und aufgewachsen; Abitur am ev. theologischen Seminar Urach; 1922 bis 1928 Studium an den Kunstakademien Stuttgart/Prof. Robert Breyer, Berlin/Prof. Hans Meid und Kassel/Prof. Georg Burmester. Nach Wanderjahren ab 1935 ständige Ateliers in Stuttgart und Überlingen. Hans Fähnle starb am 12. März 1968 in seinem Stuttgarter Atelier. Er zählt zu den Künstlern der Verschollenen Generation. Seine expressiv realistische Malerei besticht durch unverwechselbare Abstraktion.

Öffnungszeiten:

Ausstellungsbeginn: Sonntag, 14. Mai 2017
Während der Sommermonate sonntags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
In den Wintermonaten ist die Galerie geschlossen; bei besonderem Bedarf bitten wir um tel. Vereinbarung

Kontakt

Kulturdenkmal Galerie Fähnle
Goldbacher Str. 70
88662 Überlingen

Telefon +49 (0) 75 51 - 99 10 71 (Kulturamt)

info@galerie-fähnle-freunde.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.