Bodensee-Gästeführertag

2021 in digitaler Form

Herzlich willkommen zum 7. Bodensee-Gästeführertag! Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der für den 21. März 2020 geplante Bodensee-Gästeführertag kurzfristig abgesagt. Wir hatten sehr gehofft, dass wir den Termin in diesem Jahr in Überlingen nachholen können. Aufgrund der aktuellen Situation ist weiterhin leider keine Präsenzveranstaltung möglich.

Es wäre aber sehr schade, den Bodensee-Gästeführertag einfach komplett ausfallen zu lassen. Daher haben wir uns für ein digitales Format entschieden. Die Beiträge wurden aufgezeichnet und können hier über unser Tourismusportal abgerufen werden.

Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:
  • Im ersten Teil gibt Ihnen Dr. Thomas Hirthe von der hirthe | gmbh Kultur + Kommunikation einen Überblick über die spannende Überlinger Stadtgeschichte.
  • Roland Leitner, Geschäftsführer der Landesgartenschau-Gesellschaft nimmt Sie im zweiten Teil mit auf die Landesgartenschau Überlingen, die seit dem 30. April 2021 geöffnet ist.
  • Der dritte Teil spannt den Bogen zur Bodenseeregion und Monika Grünenfelder vom Verein Bodenseegärten berichtet über das Gartenjahr am Bodensee.

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung beim ersten digitalen Bodensee-Gästeführertag!

Ein herzliches Dankeschön gilt den beiden Initiatoren und Ideengebern für den Bodensee-Gästeführertag:

Ursula Ippen aus Lindau und Christoph Jungblut aus Hörbranz

Wer in Überlingen ankommt, taucht sofort ein in die Historie der ehemaligen Freien Reichsstadt. Der Begriff „Gartenkultur“ prägt Überlingen bis in sein historisches Zentrum hinein. Herrliche, schattige Parks, verwunschene Gärten und die begrünten ehemaligen Festungsanlagen beleben das Stadtbild. Überlingen ist auch ein idealer Ort, um etwas für seine Gesundheit zu tun. Schon früh galt Überlingen als mondäner Kurort und trägt als einzige Stadt in Baden-Württemberg den Titel Kneippheilbad.
Jürgen Jankowiak, Geschäftsführer Überlingen Marketing und Tourismus GmbH

Einführung und Überlinger Porträt

Einführung und Überlinger Porträt

video-play
Video abspielen

Überlinger Stadtgeschichte im Überblick

Das Jubiläum unserer Stadt

Überlingen blickt auf eine lange und bewegte Vergangenheit zurück. Als alemannische Siedlung wurde die Stadt um 770 erstmals als “Iburinga” urkundlich erwähnt. Die verkehrsgeografisch überaus günstige Lage trug in frühen Zeiten zu einem Aufstieg Überlingens als blühende Handelsstadt bei. Ende des 13. Jahrhunderts war Überlingen ein wohlhabendes Getreide- und Weinhandelszentrum und wurde Freie Reichsstadt.

Wenn man der alten Stadtbefestigung folgt, lässt sich erahnen, wie die Menschen zu früheren Zeiten gelebt haben mögen in einer Stadt, die auf 1250 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken kann. Die Sonderausstellung "Überlingen legendär! 1250 Jahre sagenhafte Stadtgeschichte" im Städtischen Museum widmet sich bis 18. Dezember 2021 Überlinger Sagen und Legenden.

Dr. Thomas Hirthe von der hirthe | gmbh Kultur + Kommunikation nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Überlinger Stadtgeschichte und blickt auf die vergangenen 1250 Jahre zurück.

Überlinger Stadtgeschichte im Überblick

Überlinger Stadtgeschichte im Überblick

video-play
Video abspielen

Landesgartenschau Überlingen

Erfrischend - Grenzenlos - Gartenreich

Vom 30. April bis 17. Oktober 2021 findet in Überlingen die erste Landesgartenschau am Bodensee statt. Im Vordergrund stehen die bleibenden neuen Grün- und Erholungsflächen in der Innenstadt und direkt am Seeufer. Im Ausstellungsjahr selber rückt allerdings das sommerlange Gartenfest, mit allem was dazu gehört, in den Mittelpunkt – mit Blumenpracht und Gartenkultur, mit Inspiration und Faszination, mit schönen Orten zum Genießen und Staunen.

Erfrischend, grenzenlos, gartenreich lautet das Motto der Landesgartenschau. Der See wird ebenso in Szene gesetzt, mit „Schwimmenden Gärten“, einer Seebühne und einem Kirchenschiff, wie die gesamte Bodenseeregion mit ihrer kulturellen, kulinarischen und wirtschaftlichen Vielfalt.

Wie schön sich die fünf Ausstellungsbereiche präsentieren zeigt LGS-Geschäftsführer Roland Leitner in seinem Vortrag. Hier zeigt die Landesgartenschau Überlingen mit aktuellen Impressionen wie schön es in den einzelnen Ausstellungsbereichen ist.

Landesgartenschau 2021

Landesgartenschau 2021

video-play
Video abspielen

Gartenjahr am Bodensee

Farbenfrohe Gartenmomente

Rings um den Bodensee zeigt sich die gesamte Gartenbaugeschichte Europas. Das milde Klima der Bodenseeregion hat Gärtnern schon immer in die Hand gespielt. Über die Jahrhunderte entstanden aussichtsreiche Parks und liebevoll gehegte Gärten. Kein Wunder, dass in diesem Jahr gleich zwei Gartenschauen direkt am See zu Gartengenuss einladen.

Die Landesgartenschau in Überlingen und die Gartenschau in Lindau präsentieren 2021 neue Parkanlagen und höchste Gartenkunst.

Welche weiteren grünen Oasen im und am Bodensee es beim Netzwerk der „Bodenseegärten“ zu entdecken gibt, stellt Ihnen Monika Grünenfelder vom Verein Bodenseegärten vor. Hier gibt es mehr zu den Bodenseegärten zu erfahren.

Gartenjahr am Bodensee 2021

Gartenjahr am Bodensee 2021

video-play
Video abspielen