Stand: 10.05.2021

Liebe Gäste und Besucher,

die aktuelle Corona-Verordnung für das Land Baden-Württemberg gilt bis zum 22. Mai 2021. Jetzt hat die Landesregierung Baden-Württemberg ein Stufenkonzept für baldige Öffnungen vorgestellt, sofern die Inzidenzwerte dies zulassen. Ein entsprechendes Konzept sieht in einem dreistufigen Verfahren Öffnungen in verschiedenen Bereichen vor. In der ersten Stufe (Inzidenz fünf Tage stabil unter 100) sollen zum Beispiel die Außengastronomie und Hotels und auch der Einzelhandel wieder geöffnet werden. Weitere Öffnungen können folgen, wenn sich die erste Öffnungsstufe bei stabilen Inzidenzen 14 Tage bewährt hat. Im Laufe der kommenden Woche soll es weitere Informationen zu den Öffnungen geben, so dass auf jeden Fall rechtzeitig vor den Pfingstferien Klarheit besteht, welche Bereiche wann und zu welchen Bedingungen öffnen können.

Das Landratsamt Bodenseekreis veröffentlicht auf seiner Internetseite den aktuellen Inzidenz-Status im Bodenseekreis. Mit dem aktuell (Stand: 10.05.2021) wirksamen Inzidenz-Status "über 150" gelten im Bodenseekreis und damit auch in der Stadt Überlingen folgende verschärfte Regelungen:

  • Verschärfte Kontaktbeschränkungen: Private Treffen im öffentlichen oder privaten Raum sind nur noch von einem Haushalt und höchstens einer weiteren Person, die nicht zum eigenen Haushalt gehört, möglich. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 13 Jahre (bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres = 14. Geburtstag) werden nicht mitgezählt.
  • Ausgangsbeschränkungen von 22.00 bis 05.00 Uhr: Der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung ist nur mit trifftigen Gründen erlaubt, z.B. Ausübung beruflicher Tätigkeiten, Inanspruchnahme medizinischer/veterinärmedizinischer Leistungen, Handlung zur Versorgung von Tieren, Besuch von religiösen Veranstaltungen. Ausnahmereglegung: Von 22.00 bis 24.00 Uhr ist der Individualsport im Freien alleine erlaubt.
  • In Einzelhandelsgeschäften sind nur Abholungen/Lieferungen mit Vorbestellung (Click & Collect) möglich. Einkaufen nach Terminvereinbarung (Click & Meet) darf ab Mittwoch, 12.05. wieder angeboten werden, wobei hierfür ein tagesaktueller negativer Corona-Schnelltest erforderlich ist. 
  • Geschäfte für den täglichen Bedarf sind davon weiterhin ausgenommen, wobei die Verkaufsfläche pro Besucher weiter begrenzt wird. Bau- und Raiffeisenmärkte müssen schließen, Gartenmärkte bleiben geöffnet. Buchhandlungen dürfen ebenfalls wieder öffnen.
  • Museen, Galerien, Freizeitparks usw. sind für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Die Außenbereiche von zoologischen und botanischen Gärten dürfen mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest (durch eine offizielle Stelle durchgeführter negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf) besucht werden. Die Landesgartenschau Überlingen ist seit dem 30. April 2021 geöffnet.
  • Sport darf im Freien und geschlossenen Räumen nur noch kontaktlos alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts ausgeübt werden. Auf weitläufigen Sportanlagen wie Golfplätzen oder Reitplätzen können auch mehrere Gruppen individualsportlich aktiv sein, wenn ausgeschlossen ist, dass sich die Gruppen untereinander begegnen.
  • Erweiterte Maskenpflicht: Im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr, im Taxi und bei der Schülerbeförderung und in den Einrichtungen und Wartebereichen dieser Angebote sowie beim Friseurbesuch und bei Fußpflegedienstleistungen muss eine Maske mit dem Standard FFP2/KN95/K95 getragen werden.
  • Erbringung körpernaher Dienstleistungen wie Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo- und Piercingstudios sowie von kosmetischer Fußpflege und ähnlichen Einrichtungen sind untersagt. Ausgenommen sind medizinisch notwendige Behandlungen, insbesondere Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Podologie und Fußpflege.
  • Friseure und Barbershops – soweit diese in der Handwerksrolle eingetragen sind –, dürfen nur noch Friseurdienstleistungen erbringen. Wer Friseurdienstleistungen wahrnehmen möchte, benötigt einen negativen Corona-Schnelltest (durch eine offizielle Stelle durchgeführter negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf).

Diese schärferen Regeln gelten vorbehaltlich neuer Maßgaben durch das Land solange, bis die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises an fünf Tagen in Folge unter 150 liegt. Das Landratsamt Bodenseekreis veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen im Bodenseekreis.

Außerdem sind weiterhin folgende Regelungen der Corona-Verordnung für Baden-Württemberg in Kraft:

  • Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf sind unter Hygieneauflagen geöffnet.
  • Appell, auf nicht zwingend notwendige Reisen zu verzichten.
  • Übernachtungsangebote bleiben weiterhin nur "zu geschäftlichen, dienstlichen oder, in besonderen Härtefällen, zu privaten Zwecken" gestattet.
  • Restaurants, Gaststätten, Bars, Clubs und Kneipen bleiben weiterhin geschlossen. Ausgenommen sind die Lieferung und Abholung von Speisen sowie die Verpflegung im Zusammenhang mit zulässigen Übernachtungsangeboten.
  • Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind untersagt.
  • Touristische Busreisen sind untersagt.
  • Geimpfte und genesene Personen sind von der in zahlreichen Bereichen geltenden Testpflicht befreit. Nachweis erforderlich. Fragen und Antworten zu den Regeln für geimpfte und genesene Personen.

Bei der Landesregierung Baden-Württemberg finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Regelungen.

Wir wissen, dass diese Ausnahmesituation und die zusätzlichen Einschränkungen mit viel Verzicht verbunden sind. Versuchen wir dennoch gemeinsam das Beste aus der Situation zu machen und zuversichtlich zu bleiben.

ABSTAND halten ist das Gebot der Stunde. Wichtigste Maßnahme ist es, Kontakte zu anderen Menschen zu reduzieren. Wir bitten Sie um Geduld und sagen jetzt schon DANKE, für Ihre Rücksichtnahme, den gegenseitigen Respekt und den verantwortungsvollen Umgang miteinander.

​Wir halten Sie über unser Tourismusportal auf dem Laufenden und hoffen, dass wir Sie schon bald wieder als unseren Gast begrüßen dürfen!

​Herzlich

Ihr Team der Tourist-Information Überlingen

Für mehr Sicherheit und einer schrittweisen Rückkehr zum Alltag

Corona Schnelltest-Zentren in Überlingen

Abstand halten
Hygiene praktizieren
Kontakte minimieren
Nies- und Hustenetikette einhalten
Maske tragen

Aktuelle Informationen

Die Corona-Maßnahmen im Überblick

Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Regelungen aufgeführt, die im Bodenseekreis mit dem aktuell wirksamen Inzidenz-Status "über 150" und damit in Überlingen gelten:

Kontaktbeschränkungen und Ausgangsbeschränkungen
  • Private Treffen im öffentlichen oder privaten Raum: Treffen sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und einer weiteren nicht zum Haushalt gehörenden Person erlaubt. Die Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 13 Jahre (bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres = 14. Geburtstag) zählen dabei nicht mit. Die Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts ist von dieser Einschränkung nicht betroffen.
  • Ausgangsbeschränkungen von 22.00 bis 05.00 Uhr: Der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung ist nur mit trifftigen Gründen erlaubt, z.B. Ausübung beruflicher Tätigkeiten, Inanspruchnahme medizinischer/ veterinärmedizinischer Leistungen, Handlung zur Versorgung von Tieren, Besuch von religiösen Veranstaltungen. Ausnahmereglegung: Von 22.00 bis 24.00 Uhr ist der Individualsport im Freien alleine erlaubt. Fragen und Antworten zu den Ausgangsbeschränkungen

Maskenpflicht

  • In Baden-Württemberg müssen in folgenden Bereichen alle Personen ab 6 Jahren eine medizinische Maske tragen (unter medizinischen Masken sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive Masken der Normen KN95/N95 zu verstehen):
  • Erweiterte Maskenpflicht: Im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr, im Taxi und bei der Schülerbeförderung und in den Einrichtungen und Wartebereichen dieser Angebote sowie beim Friseurbesuch und bei Fußpflegedienstleistungen muss eine Maske mit dem Standard FFP2/KN95/K95 getragen werden, eine OP-Maske ist nicht ausreichend!
  • Bei der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs, insbesondere in Eisenbahnen, Straßenbahnen, Bussen, Taxen, Passagierflugzeugen, Fähren, Fahrgastschiffen und Seilbahnen, an Bahn- und Bussteigen, im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen und in Bahnhofs- und Flughafengebäuden.
  • Beim Einkaufen (inkl. Warte- und Zugangsbereiche sowie Parkflächen).
  • In geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit oder für den Publikumsverkehr bestimmt sind.
  • In Arbeits- und Betriebsstätten sowie Einsatzorten, in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen und während Veranstaltungen der Religionsausübung.
  • Im Auto, bei Mitfahrten von hausfremden Personen (Paare gelten als ein Haushalt)
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen.

Reisen & Beherbergung

  • Appell: Verzichten Sie auf private Reisen sowie Ausflüge zu touristischen Zielen.
  • Übernachtungsangebote sind nicht für touristische Zwecke gestattet (gilt auch für Campingplätze, Dauercamping nur erlaubt wenn ein Härtefall vorliegt).
  • Geschäftliche oder in besonderen Härtefällen notwendige Reisen und Übernachtungen sind erlaubt.
  • Keine überregionalen touristischen Ausflüge.
  • Keine Busreisen zu touristischen Zwecken.

Gastronomie

  • Restaurants, Bars, Clubs, Kneipen aller Art bleiben geschlossen.
  • Ausnahme für Speisen zur Abholung oder Lieferung.
  • Ausschank und Verzehr von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum verboten.
  • Verkauf von alkoholhaltigen Getränken in verschlossenen Behältnissen erlaubt.

Veranstaltungen sowie Freizeit & Kultur

  • Zusammenkünfte und Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind verboten.
  • Museen, Galerien, Freizeitparks usw. sind für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Die Außenbereiche von zoologischen und botanischen Gärten dürfen mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest (durch eine offizielle Stelle durchgeführter negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf) besucht werden. Die Landesgartenschau Überlingen ist seit dem 30. April 2021 geöffnet.
  • Außen- und Innensportanlagen bleiben für den unbeschränkten Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Das betrifft u.a. Thermen und Saunen, Schwimmbäder, Fitnessstudios und Vereinssportstätten.
  • Sport darf im Freien und geschlossenen Räumen nur noch kontaktlos alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts ausgeübt werden. Auf weitläufigen Sportanlagen können auch mehrere Gruppen individualsportlich aktiv sein, wenn ausgeschlossen ist, dass sich die Gruppen untereinander begegnen (u.a. Golfplätze, Reitanlagen und Tennisplätze).
  • Spielplätze im Freien dürfen geöffnet bleiben.

Einzelhandel & Dienstleistungen

  • Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf sind unter den Hygieneauflagen der Corona-Verordnung geöffnet (eine vollständige Liste finden Sie bei der Landesregierung Baden-Württemberg).
  • In Einzelhandelsgeschäften sind nur Abholungen/Lieferungen mit Vorbestellung (Click & Collect) möglich. Einkaufen nach Terminvereinbarung (Click & Meet) darf ab Mittwoch, 12.05. wieder angeboten werden, wobei hierfür ein tagesaktueller negativer Corona-Schnelltest erforderlich ist.
  • Geschäfte für den täglichen Bedarf sind davon weiterhin ausgenommen, wobei die Verkaufsfläche pro Besucher weiter begrenzt wird. Bau- und Raiffeisenmärkte müssen schließen, Gartenmärkte bleiben geöffnet. Buchhandlungen dürfen ebenfalls wieder öffnen.
  • Geschäfte mit Mischsortiment dürfen alle Waren verkaufen, wenn die Produkte für den täglichen Bedarf zu 60% überwiegen.
  • Für den Einzelhandel gelten, sofern er nicht grundsätzlich geschlossen ist, folgende Regeln: Geschäfte mit bis zu 800 m² ein Kunde pro 20 m² Verkaufsfläche und für die darüber hinausgehende Fläche ein Kunde pro 40 m² Verkaufsfläche.
  • Maskenpflicht vor den Geschäften und auf den Parkplätzen.
  • Gesteuerter Zutritt. Warteschlangen vermeiden.
  • Erbringung körpernaher Dienstleistungen wie Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo- und Piercingstudios sowie von kosmetischer Fußpflege und ähnlichen Einrichtungen sind untersagt. Ausgenommen sind medizinisch notwendige Behandlungen, insbesondere Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Podologie und Fußpflege.
  • Friseure und Barbershops – soweit diese in der Handwerksrolle eingetragen sind –, dürfen nur noch Friseurdienstleistungen erbringen. Wer Friseurdienstleistungen wahrnehmen möchte, benötigt einen negativen Corona-Schnelltest (durch eine offizielle Stelle durchgeführter negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf).

Die schärferen Regeln im Bodenseekreis gelten vorbehaltlich neuer Maßgaben durch das Land solange, bis die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises an fünf Tagen in Folge unter 150 liegt. Das Landratsamt Bodenseekreis veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen im Bodenseekreis.

Wir informieren an dieser Stelle sobald weitere Lockerungen oder Verschärfungen im Bodenseekreis und damit in der Stadt Überlingen in Kraft treten.

Hinweis: 

Alle Angaben sind nach bestem Wissen erstellt worden. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Die genauen Regelungen finden Sie beim Land Baden-Württemberg.

Das Team der Tourist-Information ist für Sie da!

Bis auf Weiteres bietet die Tourist-Information das sogenannte "Click & Collect"-Prinzip an, d.h. ein Abholservice nach vorheriger Bestellung per Telefon oder E-Mail. Zusätzlich wird seit 10. Mai unsere neue "mobile Tourist-Information" bei gutem Wetter zum Einsatz kommen. Unsere Kolleginnen sind dann mit dem E-Lastenrad von Montag bis Sonntag in der Zeit von 09:00 - 16:30 Uhr vor der Tourist-Information anzutreffen. Weitere Standorte innerhalb der Stadt folgen, sobald die Tourist-Information wieder regulär geöffnet hat.

Telefonisch und per E-Mail erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 09:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr

Telefon: 07551 9471522
E-Mail: [email protected]

Keine touristischen Übernachtungsangebote

Jegliche gewerblichen Übernachtungsangebote wie Hotels, Gasthöfe, Ferienwohnungen, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze oder Jugendherbergen dürfen bis auf Weiteres keine touristischen Übernachtungen anbieten.

Davon ausgenommen sind Dienst- und Geschäftsreisen oder wenn andere Gründe, wie die Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen, Besuchsrecht bei Kindern oder ein Arzt- oder Krankenhausbesuch eine Übernachtung in diesen Einrichtungen erfordern. Gastronomische Dienstleistungen dürfen ausschließlich für Übernachtungsgäste angeboten werden. Dauercampen ist nur erlaubt, wenn ein Härtefall vorliegt- also beispielsweise wenn der Betroffene auf dem Campingplatz seinen ersten Wohnsitz hat, Saisoncampen ist dagegen nicht erlaubt.

Bei Fragen zu einem bereits gebuchten Urlaub wenden Sie sich bitte direkt an die Unterkunft, bei der Sie Ihren Aufenthalt gebucht haben. Zu Stornierungen, Rückerstattungen etc. kann Ihnen nur der Vertragspartner Auskunft geben.

Zudem soll auf nicht notwendige private Reisen sowie Besuche von und zu Verwandten, Bekannten und Freunden verzichtet werden. Das gilt auch im Inland und für überregionale touristische Ausflüge.

house

Dienst- und Geschäftsreisen

Sie müssen dienstlich reisen und benötigen eine Unterkunft?
plus

Für Geschäftsreisende haben folgende Hotels geöffnet (Angaben ohne Gewähr, bitte richten Sie Ihre Anfrage direkt an das jeweilige Hotel):

Gastronomie ausschließlich als Abhol- oder Lieferservice

Restaurants, Bars, Clubs, Kneipen etc. sind bis auf Weiteres geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr Zuhause.

In Überlingen bieten einige Betriebe einen Abhol- und Lieferservice an. Somit können Sie die Speisen und Gerichte Ihres Lieblingsrestaurants auch Zuhause genießen und gleichzeitig Ihren Gastronomen unterstützen.

Heimische Gastronomie unterstützen

Speisen und Gerichte bestellen und Zuhause genießen

Änderungen im ÖPNV

Im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund wird aktuell das volle Fahrplanangebot angeboten, mit nur wenigen Ausnahmen in den Abend- und Nachtverkehren. In der Schülerbeförderung sind zudem vereinzelte zusätzliche Verstärkerbusse im Einsatz.

Bitte beachten Sie: Aufgrund des aktuellen Inzidenz-Status im Bodenseekreis dürfen Fahrgäste in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie an den Haltestellen und Bahnhöfen nur noch medizinische Masken der Standards FFP2, KN95 und K95 benutzen. Die bisher ebenfalls erlaubten medizinischen OP-Masken sind aktuell nicht mehr zulässig.

Einzelne Einschränkungen und Besonderheiten, z.B. in den Stadtverkehren oder bei Abend-/Nachtlinien, sind abrufbar beim Verkehrsverbund bodo.


Einschränkung bei der Freizeitgestaltung und Kultur

Alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen müssen aufgrund der verschärften Corona-Regelungen im Bodenseekreis schließen. Das betrifft u.a. Museen, Galerien, Gedenkstätten, Theater, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitattraktionen.

In Überlingen bleiben u.a. die Bodensee-Therme Überlingen, die Städtische Galerie Überlingen, das Städtische Museum, die Kinos, Noltes Culture Lounge und viele weitere Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen bis auf Weiteres geschlossen.

Die Außenbereiche von zoologischen und botanischen Gärten dürfen mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest (durch eine offizielle Stelle durchgeführter negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf) besucht werden. Der Haustierhof Reutemühle ist daher geöffnet. Die Landesgartenschau Überlingen hat seit dem 30. April geöffnet.

Verbot von Veranstaltungen

Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind grundsätzlich nicht erlaubt.

In Überlingen finden bis auf Weiteres keine Veranstaltungen und Gästeprogramme statt. Darüber hinaus können später gelegene Termine kurzfristig verschoben oder abgesagt werden.

Einkaufen und Dienstleistungen

Geschäfte mit Produkten für den täglichen Bedarf sind unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen geöffnet:

  • Der Einzelhandel für Lebensmittel.
  • Wochenmärkte für Lebensmittel und Direktvermarkter von Lebensmitteln (z.B. Hofläden).
  • Apotheken, Reformhäuser, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker und Hörgeräteakustiker.
  • Gartennmärkte und Blumenläden.
  • Buchhandlungen.
  • Tankstellen, Kfz- und Fahrradwerkstätten.
  • Zeitschriften- und Zeitungskioske.
  • Banken und Poststellen.
  • Reinigungen und Waschsalons.
  • Tierbedarf- und Futtermittelmärkte.
  • Der Großhandel.

In Einzelhandelsgeschäften sind nur Abholungen/ Lieferungen mit Vorbestellung (Click & Collect) möglich. Einkaufen nach Terminvereinbarung (Click & Meet) darf ab Mittwoch, 12.05. wieder angeboten werden, wobei hierfür ein tagesaktueller negativer Corona-Schnelltest erforderlich ist. Aktuell bieten einige Überlinger Händler ihren Kunden einen Abhol- oder Lieferservice an. Unterstützen Sie durch Ihre Bestellung oder den Kauf eines Gutscheines Ihr Lieblingsgeschäft!

Erbringung körpernaher Dienstleistungen, wie Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo- und Piercingstudios sowie von kosmetischer Fußpflege und ähnlichen Einrichtungen, sind untersagt. Ausgenommen sind medizinisch notwendige Behandlungen, insbesondere Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Podologie und Fußpflege. Friseure und Barbershops – soweit diese in der Handwerksrolle eingetragen sind –, dürfen nur noch Friseurdienstleistungen erbringen. Wer Friseurdienstleistungen wahrnehmen möchte, benötigt einen negativen Corona-Schnelltest (durch eine offizielle Stelle durchgeführter negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf).

Gutscheine verschenken

Überlinger Einzelhandel unterstützen

Zum Nachlesen

Weitere Informationen und Adressen:

Info
Für unsere Gastgeber und Tourismuspartner haben wir ebenfalls eine Seite mit Informationen zur Corona-Pandemie zusammengestellt.