Stand: 15.10.2021

Liebe Gäste und Besucher,

wir freuen uns, dass wir Sie in Überlingen am Bodensee begrüßen dürfen. Hotels,  Ferienwohnungen, Campingplätze und anderen Beherbergungsbetriebe sowie die Außen- und Innengastronomie sind geöffnet. Auch das Städtische Museum und die Städtische Galerie sowie der Haustierhof Reutemühle und die Bodensee-Therme Überlingen können besucht werden.

Seit Freitag, 15.10.2021 gilt eine aktualisierte Corona-Verordnung in Baden-Württemberg. Das bereits mit der letzten Verordnung eingeführte dreistufige System bleibt bestehen. Indikatoren für die drei Stufen sind die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz – also wie viele Menschen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden – und die Auslastung der Intensivbetten mit COVID-19-Patienten. In der ersten Stufe (Basisstufe), bleiben die Regeln mit 3G in den meisten Bereichen bestehen. In der Warnstufe gibt es dann eine PCR-Testpflicht für Nicht-Geimpfte oder -Genesene in vielen Bereichen. In der Alarmstufe gilt für ungeimpfte bzw. nicht genesene Personen in einigen Bereichen ein Zutritts- und Teilnahmeverbot (2G). Neu ist die Einführung eines sogenannten 2G-Optionsmodell in der Basisstufe. Entscheiden sich Veranstalter oder Betreiber von Einrichtungen für die 2G-Option, lassen also nur Geimpfte und Genesene zu, müssen die Gäste keine Maske mehr tragen.

Für die Festlegung der Corona-Stufen gelten die vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg veröffentlichten Zahlen. Aktuell gilt die Basisstufe.

Die Corona-Regelungen ab 15. Oktober 2021 auf einen Blick (PDF-Datei)

Bei der Landesregierung Baden-Württemberg finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Regelungen

Wir halten Sie über unser Tourismusportal auf dem Laufenden und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in Überlingen!

Herzlich

Ihr Team der Tourist-Information Überlingen

Abstand halten
Hygiene praktizieren
Kontakte minimieren
Nies- und Hustenetikette einhalten
Medizinische Maske tragen

Tipps und Regeln

für einen sicheren Urlaub 2021 in Überlingen

Nachfolgend haben wir Ihnen die aktuellen und wichtigsten allgemeinen Informationen zu Ihrem Aufenthalt in Zeiten von Corona übersichtlich zusammengefasst.

Bitte beachten Sie unbedingt auch die tagesaktuellen Hinweise auf dieser Seite. Wir aktualisieren laufend die Informationen zur Corona-Pandemie und zur Lage in Überlingen. Neben Hinweisen zu den gültigen Verordnungen und Regelungen sind hier auch Informationen zu Urlaubsreisen und Ausflügen in der Bodenseeregion aufgeführt.

Auch in Facebook halten wir Sie über die Entwicklungen auf dem Laufenden.

Aktuelle Regelungen

im Überblick

Seit dem 15. Oktober 2021 ist die aktualisierte Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft. Das bereits mit der letzten Verordnung eingeführte dreistufige System bleibt bestehen. Indikatoren für die drei Stufen sind die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz – also wie viele Menschen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden – und die Auslastung der Intensivbetten mit COVID-19-Patienten. In der ersten Stufe (Basisstufe), bleiben die Regeln mit 3G in den meisten Bereichen bestehen. In der Warnstufe gibt es dann eine PCR-Testpflicht für Nicht-Geimpfte oder -Genesene in vielen Bereichen. In der Alarmstufe gilt für ungeimpfte bzw. nicht genesene Personen in einigen Bereichen ein Zutritts- und Teilnahmeverbot (2G). Neu ist die Einführung eines sogenannten 2G-Optionsmodell in der Basisstufe. Entscheiden sich Veranstalter oder Betreiber von Einrichtungen für die 2G-Option, lassen also nur Geimpfte und Genesene zu, müssen die Gäste keine Maske mehr tragen.

Die Warn- und Alarmstufe orientieren sich an der Hospitalisierungsinzidenz – also wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden – und an der Auslastung der Intensivbetten mit COVID-19-Patienten. Dabei gelten die vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg veröffentlichten Zahlen.

Aktuell gilt in Baden-Württemberg und somit auch in Überlingen die Basisstufe und damit insbesondere die nachfolgenden Regelungen:

Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss in einigen Bereichen einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest vorweisen. Dies gilt für ganz Baden-Württemberg einheitlich. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie Schülerinnen und Schüler, hier erfolgt der Nachweis etwa durch den Schülerausweis. Die Testpflicht für ungeimpfte Personen gilt u.a. in folgenden Bereichen:

  • In Beherbergungsbetrieben (Hotels aller Art, Gasthäuser, Pensionen, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Ferienparks, Sharing-Unterkünfte wie etwa airbnb-Angebote, (Dauer-)Campingplätze und kostenpflichtige Wohnmobil-Stellplätze) ist ein Test bei Anreise und dann alle drei Tage während des Aufenthalts erforderlich.
  • Gastronomische Angebote in Innenräumen.
  • Zutritt zu geschlossenen Räumen in Freizeitparks und anderen Freizeiteinrichtungen wie zoologischen und botanischen Gärten.
  • Galerien und Museen.
  • Touristische Fahrtangebote wie Fluss- und Seeschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristische Bus-, Bahn- und Seilbahnverkehre, Zeppelinrundflügen und Museumsflügen.
  • Bei Sport im Innenbereich, etwa in Fitness-Studios, Schwimmbädern oder Sporthallen sowie in Saunen und ähnlichen Einrichtungen.
  • Generell bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen und im Freien, bei mehr als 5.000 Besucherinnen und Besuchern und/oder der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.
  • Bei der Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen (Kosmetikstudios, Nagelstudios, Friseurbetriebe, Barbershops etc.). Die 3G-Regel gilt nicht bei gesundheitsbezogenen Dienstleistungen.

Seit dem 11. Oktober 2021 gilt eine neue Test-Verordnung des Bundes. Danach übernimmt der Bund nicht mehr generell die Kosten für die Bürgertests. Lediglich bestimmte Personenkreise, darunter Kinder und Jugendliche, Schwangere und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, sind von den Kosten befreit. Die Tests können nach wie vor in Testzentren, Apotheken und Arztpraxen vorgenommen werden. Hier finden Sie einen Überblick der Corona Schnelltest-Zentren in Überlingen.

Darüberhinaus gelten weitere folgende Regelungen:

  • Maskenpflicht: Die Maskenpflicht bleibt für alle weiterhin erhalten in geschlossenen Räumen – mit Ausnahme des privaten Bereichs – und im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind weiterhin von der Maskenpflicht befreit. Auch die die Abstands- und Hygieneregelungen bleiben bestehen.
  • Kontaktbeschränkungen: Private Zusammenkünfte und private Veranstaltungen sind ohne Beschränkungen möglich.
  • Öffentliche Veranstaltungen: Hierzu zählen u.a. Theater, Kino, Konzerte, Stadtführungen, Feste etc. In geschlossenen Räumen gilt die Maskenpflicht
  • Private Veranstaltungen: Private Feiern sind ohne Einschränkungen möglich.

Auch die Pflicht zur Erhebung der Kontaktdaten, z.B. in der Gastronomie und bei Veranstaltungen, gilt weiterhin.

Bei der Landesregierung Baden-Württemberg finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Regelungen

Wir informieren an dieser Stelle sobald weitere Lockerungen oder Verschärfungen in Kraft treten.

Hinweis:

Alle Angaben sind nach bestem Wissen erstellt worden. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit der Inhalte. Die genauen Regelungen finden Sie beim Land Baden-Württemberg.

Für mehr Sicherheit und einer schrittweisen Rückkehr zum Alltag

Corona Schnelltest-Zentren in Überlingen

Beherbergung

Übernachten in Überlingen

Alle Beherbergungsbetriebe (Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze usw.) haben für private und touristische Übernachtungen geöffnet. Es gelten weiterhin die Abstands-, Hygiene- und Zugangsregelungen.

Für die Anreise ist ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) erforderlich. Liegt kein Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vor, ist alle drei Tage erneut ein Corona-Schnelltest vorzulegen.

none

Fragen und Antworten zu einem Aufenthalt in Überlingen

Welche Voraussetzungen gelten für touristische Übernachtungen?
plus

Der Zutritt zu allen Beherbergungsbetrieben (Hotels aller Art, Gasthäuser, Pensionen, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Ferienparks, Sharing-Unterkünfte wie etwa airbnb-Angebote, (Dauer-)Campingplätze und kostenpflichtige Wohnmobil-Stellplätze) ist nur nach Vorlage eines negativen Corona-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) bzw. Genesenen- oder Geimpften-Nachweis erlaubt (3G).

Liegt kein Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vor, ist alle drei Tage erneut ein Corona-Schnelltest vorzulegen.

Ausnahme: Kinder bis einschließlich fünf Jahren sowie Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschule sind von der Testpflicht ausgenommen (Achtung: Schülerausweis bzw. entsprechender Nachweis notwendig), sofern sie asymptomatisch sind.

Hier finden Sie einen Überblick der Corona Schnelltest-Zentren in Überlingen.

Hier gelangen Sie zur Unterkunftssuche.

Wie weist man geimpft, genesen oder getestet nach?
plus

Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den gelben Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Genesene benötigen einen Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Getestete müssen eine Bescheinigung über einen negativen Corona-Test vorlegen. Ein negatives Schnelltest-Ergebnis von einer offiziellen Teststelle, das nicht älter als 24 Stunden ist, reicht aus. Bitte beachten: Selbsttest, die im privaten Umfeld ohne Überwachung eines offiziellen Dienstleisters durchgeführt wurden, berechtigen nicht zum Zugang.

Grundsätzlich gilt für alle: Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen. Dazu gehören Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust.

Sind touristische Übernachtungen für Gäste aus dem Ausland möglich?
plus

Die Coronavirus-Einreiseverordnung vom 28. September 2021 regelt bundesweit einheitlich die Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht sowie das Beförderungsverbot aus Virusvariantengebieten. Auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums finden Sie eine Kurzübersicht der neuen Corona-Einreiseregeln (PDF-Datei). Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Einreise-Verordnung finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung.

Die Einreise aus EU-Mitgliedstaaten, Schengen-assoziierten Staaten (Island, Norwegen, der Schweiz und Liechtenstein) sowie weiteren Staaten, die auf der deutschen Positivliste stehen, ist zu jedem zulässigen Reisezweck grundsätzlich möglich. Eine Einreise aus anderen Staaten ist nur für vollständig geimpfte Personen zu jedem Zweck (auch Besuchsreisen oder Tourismus) möglich. Die Impfung muss mit einem Impfstoff erfolgt sein, der auf der Webseite des Paul-Ehrlich-Instituts aufgeführt ist und seit der letzten Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Davon ausgenommen sind derzeit China und Herkunftsstaaten, die als Virusvariantengebiet eingestuft sind. Bei Einreise ist ein digitales COVID-Zertifikat der EU oder ein vergleichbarer Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache vorzulegen. Nicht vollständig geimpfte Personen, die in Drittstaaten ansässig sind, dürfen nur nach Deutschland einreisen, wenn sie eine wichtige Funktion ausüben oder ihre Reise zwingend notwendig ist.

Anmeldepflicht: Reisende, die in die Bundesrepublik Deutschland einreisen wollen und sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet eingestuften Regionvaufgehalten haben, sind verpflichtet, sich vor der Einreise unter www.einreiseanmeldung.de digital anzumelden. Die dort erhobenen Reise- und Kontaktdaten werden an die am Reiseziel zuständige Gesundheitsbehörde weitergeleitet, um ggf. die Einhaltung der Quarantäne überprüfen zu können.

Generelle Nachweispflicht: Reisende ab 12 Jahren müssen unabhängig von der Art des Verkehrsmittels und unabhängig davon, ob ein Voraufenthalt in einem Hochrisiko- bzw. Virusvariantengebiet stattgefunden hat grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen. Flugreisende müssen dem Beförderer den Nachweis schon vor Abreise vorlegen. Reisende nach Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet müssen dem Beförderer schon vor der Abreise einen negativen Testnachweis oder einen Genesenen- oder Impfnachweis vorlegen. Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet muss dem Beförderer immer ein negativer Testnachweis vorgelegt werden, ein Impf- oder Genesenennachweis reicht nicht aus. Der Testnachweis muss sich jeweils auf einen Test beziehen, der maximal 48 Stunden (bei Antigen-Tests) oder 72 Stunden (PCR) zurückliegt. Für die Berechnung dieser Zeiträume ist der Zeitpunkt der Einreise maßgeblich. Bei Virusvariantengebieten verkürzt sich die Frist bei Antigen-Tests auf 24 Stunden.

Ausnahmen von der Nachweispflicht: Grenzpendler und Grenzgänger (Personen, die aus beruflichen Gründen, zu Studien- oder Ausbildungszwecken regelmäßig eine Grenze überqueren) sowie Tagespendler (die sich weniger als 24 Stunden in Deutschland aufhalten bzw. nach weniger als 24 Stunden wieder in Deutschland einreisen) sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Bei Einreise aus einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet müssen Grenzgänger, Grenzpendler und Tagespendler allerdings über einen Nachweis verfügen. Personen, die keinen Impfnachweis oder Genesenennachweis haben, benötigen einen Testnachweis lediglich zweimal pro Woche. Für Einreisen per Flugzeug gelten diese Ausnahmen nicht.

Gastronomie

Essen und Trinken in Überlingen

Gastronomische Betriebe haben im Innen- und Außenbereich geöffnet. Wir empfehlen eine Tischreservierung vorzunehmen.

In geschlossenen Räumen der Gastronomie müssen alle Besucher einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden), einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vorlegen (3G).

Einige Betriebe bieten auch weiterhin einen Abholservice an.

none

Fragen und Antworten zum Besuch der Gastronomie in Überlingen

Welche Voraussetzungen gelten für einen Besuch der Überlinger Gastronomie?
plus

In geschlossenen Räumen der Gastronomie müssen alle Besucher einen negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden), einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vorlegen (3G). Im Außenbereich gilt dies nicht. Auch beim Außer-Haus-Verkauf und wenn Kunden Speisen und Getränke abholen (to go) ist ein 3G-Nachweis nicht erforderlich und auch die Kontaktdaten müssen in diesem Fall nicht erhoben werden.

Ausnahme: Kinder bis einschließlich fünf Jahren sowie Schüler der Grund- und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschule sind von der Testpflicht ausgenommen (Achtung: Schülerausweis notwendig), sofern sie asymptomatisch sind.

Wir empfehlen Ihnen einen Tisch zu reservieren.

Hier finden Sie eine Übersicht der Überlinger Gastronomie.

Wie weist man geimpft, genesen oder getestet nach?
plus

Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den gelben Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

Genesene benötigen einen Nachweis für einen positiven PCR-Test (oder einen anderen Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Getestete müssen eine Bescheinigung über einen negativen Corona-Test vorlegen. Ein negatives Schnelltest-Ergebnis von einer offiziellen Teststelle, das nicht älter als 24 Stunden ist, reicht aus. Bitte beachten: Selbsttest, die im privaten Umfeld ohne Überwachung eines offiziellen Dienstleisters durchgeführt wurden, berechtigen nicht zum Zugang.

Grundsätzlich gilt für alle: Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen. Dazu gehören Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust.

Werden die Kontaktdaten weiterhin erfasst?
plus

Zur Nachverfolgung von Infektionen ist die Kontaktnachverfolgung weiter wichtig. Daher ist die Erfassung der Kontaktdaten der Gäste auch weiterhin verpflichtend. Es werden Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und, soweit vorhanden, die Telefonnummer erfasst.

Die Erfassung kann analog (per Papier) oder digital erfolgen. Einige Überlinger Betriebe verwenden die luca App.

Landesgartenschau Überlingen

Keine Anmeldung oder Tests beim Besuch der LGS, neue Regelungen für Innenräume und Veranstaltungen, deutlich erhöhte Platzkapazität im Eventbereich

Für den Besuch der Landesgartenschau Überlingen gelten aktuell folgende Regelungen auf Grundlage der derzeitig gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg:

Nach wie vor gilt für die Landesgartenschau:

  • Keine Anmeldung und keine Tests beim Besuch der Landesgartenschau-Freiflächen.
  • Die Zahl der Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände ist nicht begrenzt. Es gilt keine generelle Maskenpflicht im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen zuverlässig eingehalten werden kann.
  • Medizinische Maskenpflicht in Innenräumen und im Veranstaltungsbereich im Freien (Sparkasse-Bodensee-Bühne, Treffpunkt Baden-Württemberg-Bühne und Grüner Salon), wenn der Abstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.
  • Medizinische Maske im Bus-Shuttle.
  • Keine Einschränkungen bei der Außengastronomie.

Registrierungspflicht für Tageskarten:

Es gilt eine generelle Registrierungspflicht für Tageskarten vor dem Betreten des Geländes. Die Registrierung kann über die Luca-App oder auch mit Formularen vor Ort erfolgen. Wir empfehlen Ihnen vorab die Online-Buchung der Tickets, um die Registrierung auf diesem Weg vorzunehmen. So lassen sich eventuelle Wartezeiten an den Kassen vor Ort vermeiden. Dauerkartenbesitzer, die noch nicht registriert sind, registrieren sich bitte einmalig hier online.

3G-Nachweis für Innenräume und Eventbereiche:

Für den Veranstaltungsbereich der Landesgartenschau im Freien und in geschlossenen Räumen wie Treffpunkt Baden-Württemberg, Landkreispavillon, Innenbereiche der Gastronomie, dem Beitrag des Landesamts für Denkmalpflege in der Gruft und Blumenhalle ist ein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich. Das bedeutet aber auch, dass künftig die Tribüne vor der Sparkassen-Bodensee-Bühne voll belegt werden darf und sich auch die Kapazität auf der Eventwiese erhöht, sodass für Events in diesem Bereich rund 1200 Plätze zur Verfügung stehen werden.

Im Uferpark wird vor Veranstaltungen mit Platzkartenpflicht auf der Sparkasse-Bodensee-Bühne jeweils ab 18:00 Uhr eine Teststation eingerichtet, denn nicht-immunisierte Personen müssen vor Zutritt in den oben genannten Bereich einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahren, sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult, sind sowie Schülerinnen und Schüler nach Vorlage eines Schülerausweises.

Veranstaltungen auf der Landesgartenschau:

Es müssen weiterhin Platzkarten bei ausgewählten Veranstaltungen gebucht werden (fünf Tage vor der Veranstaltung einschließlich des Veranstaltungstages ab 09:00 Uhr möglich). Bei der Buchung der Platzkarten können Sie wählen: Tribüne: Sitzplatz garantiert; Eventwiese: ohne Sitzplatzgarantie, bitte Picknickdecke mitbringen.

Hier finden Sie weitere Corona-Hinweise der Landesgartenschau.

Weitere Informationen

zu Ihrem Aufenthalt in Überlingen

Einkaufen

Die Überlinger Einzelhandelsgeschäfte sowie Lebensmittelgeschäfte sind für Sie geöffnet und freuen sich über Ihren Besuch und Ihre Unterstützung. Ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) ist nicht notwendig. Bitte beachten Sie die Beschilderung vor Ort zur Maskenpflicht.

Tipp: Unser "Flaneur"-Magazin lädt zum Einkaufen und Genießen durch Überlingen ein. Die Broschüre ist kostenfrei in der Tourist-Information erhältlich. Darüber hinaus finden Sie alle wichtigen Informationen auch auf unserem Tourismusportal.

Gästeprogramme und Veranstaltungen

Führungen und Gästeprogramme sowie Veranstaltungen finden statt. Ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) ist in geschlossenen Räumen und teilweise auch im Freien erforderlich. Bitte beachten Sie, dass Termine kurzfristig verschoben oder abgesagt werden können. Alle aktuellen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Bei den Stadt- und Themenführungen der Tourist-Information sowie bei den Gästebegrüßungsfahrten auf dem See ist ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) vorzulegen. Zudem gilt in geschlossenen Räumen (z.B. Ratsaal und Münster) die Maskenpflicht.

Museen und Ausstellungen

Das Städtische Museum Überlingen hat mit seiner Ausstellung „Überlingen legendär! 1250 Jahre sagenhafte Stadtgeschichte“ geöffnet. Ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) ist erforderlich. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr, montags geschlossen – außer am Feiertag.

Die Städtische Galerie „Fauler Pelz“ hat mit der Herbstausstellung des Fotolcub Überlingen ab 23. Oktober 2021 geöffnet. Ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) ist erforderlich. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag von 11:00 bis 17:00 Uhr, montags geschlossen – außer am Feiertag.

Bodensee-Therme-Überlingen

Die Bodensee-Therme Überlingen ist geöffnet. Ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) ist erforderlich. Hier finden Sie eine Übersicht mit Informationen zu häufig gestellten Fragen rund um das E-Ticket, Vergünstigungen und den Einlass.

Haustierhof Reutemühle

Der Haustierhof Reutemühle ist geöffnet. In der Gaststätte ist ein 3G-Nachweis (getestet, geimpft, genesen) vorzulegen, keine Testpflicht in der Aussengastronomie. Öffnungszeiten: Täglich 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr (letzter Einlass: 18:00 Uhr). Eine Anmeldung (Buchung eines Zeitfensters) vor dem Besuch ist erforderlich.

Tourist-Information

Die Tourist-Information ist von Montag bis Sonntag in der Zeit von 09:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Bitte halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu Mitarbeitern und Gästen und tragen Sie eine medizinische Maske.

Telefonisch und per E-Mail erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 09:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busse und Bahnen verkehren weitgehend regulär, trotzdem kann es im Nahverkehrsangebot und bei der Deutschen Bahn weiterhin zu Einschränkungen kommen. Der Überlinger Stadtbus fährt nach dem regulären Fahrplan. Bitte vermeiden Sie, soweit möglich, dichte Fahrgastansammlungen zu den Hauptverkehrszeiten. Im öffentlichen Nahverkehr müssen Sie einen medizinischen Mund-Nasenschutz tragen (Maskenpflicht).

Bodensee-Schifffahrt

Sowohl die Bodensee-Schifffahrtsbetriebe als auch die vier privaten Überlinger Schifffahrtsbetriebe sind auf dem Bodensee unterwegs. Mittlerweile können wieder fast alle Fahrten angeboten werden.

Tragen Sie bitte beim Kauf einer Fahrkarte sowie beim Einstieg auf das Schiff und im Innenbereich einen medizinischen Mund- und Nasenschutz. Wir bitten Sie die Aushänge vor Ort und auf den Schiffen zur Maskenpflicht zu beachten. Ob die Maskenpflicht im Außenbereich entfällt, wenn Sie auf dem Schiff einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Fahrgästen und zur Schiffs-Crew einhalten können, erfragen Sie bitte vor Ort beim Einstieg (Ausnahme: Pendelschiff Wallhausen - Überlingen, da öffentlicher Nahverkehr).

Hinweis: Für die Kurs- und Linienfahrten der Überlinger Schifffahrtsbetriebe ist kein negativer Corona-Schnelltest bzw. Genesenen- oder Geimpften-Nachweis erforderlich.

Ausflugsziele

Die Ausflugsziele am Bodensee haben ihre Türen für Gäste geöffnet. Bitte prüfen Sie vor ihrem Besuch die Öffnungszeiten der Betriebe und die aktuellen Hinweise. Ggf. ist bei den Sehenswürdigkeiten ein Besuch nur mit vorheriger Anmeldung über ein Online-Ticket möglich.

Bitte beachten Sie: Reisende ab 12 Jahren müssen unabhängig von der Art des Verkehrsmittels und unabhängig davon, ob ein Voraufenthalt in einem Hochrisiko- bzw. Virusvariantengebiet stattgefunden hat grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen. Grenzpendler und Grenzgänger (Personen, die aus beruflichen Gründen, zu Studien- oder Ausbildungszwecken regelmäßig eine Grenze überqueren) sowie Tagespendler (die sich weniger als 24 Stunden in Deutschland aufhalten bzw. nach weniger als 24 Stunden wieder in Deutschland einreisen) sind von der Nachweispflicht ausgenommen. Bei Einreise aus einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet müssen Grenzgänger, Grenzpendler und Tagespendler allerdings über einen Nachweis verfügen. Personen, die keinen Impfnachweis oder Genesenennachweis haben, benötigen einen Testnachweis lediglich zweimal pro Woche. Für Einreisen per Flugzeug gelten diese Ausnahmen nicht.

Draußen unterwegs

Bei der Planung einer Radtour oder Wanderung gilt es zu beachten, dass einige Routen überlaufen sein können. Meiden Sie möglichst schmale Pfade und Wege und nutzen Sie weniger belebte Tage und Tageszeiten. Tourentipps gibt es in der Tourist-Information und in unserem Tourenplaner.

Tipp: Mit dem Überlinger Picknick-Rucksack gibt es ein neues Corona-taugliches Freiluftformat, das die Themen Genuss und Natur perfekt miteinander verbindet. Zudem haben wir die schönsten Picknickplätze recherchiert.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Eigenverantwortliches Einhalten der AHA-Regeln gilt immer dann, wenn Personen aufeinandertreffen. Die wichtigsten Hygiene- und Schutzmaßnahmen für einen sicheren Besuch in Überlingen im Überblick:

  • Abstand halten
  • Hygiene praktizieren
  • Kontakte minimieren
  • Nies- und Hustenetikette einhalten
  • Medizinische Maske tragen
  • Corona-App nutzen

Öffentliches Leben und öffentliche Plätze

Soweit möglich sollten Sie die Promenade an schönen Wochenenden und an Feiertagen meiden und diese zu weniger frequentierten Zeiten besuchen. Überlingen ist zudem groß genug und hat viele schöne und zugleich ruhige
Ecken. Beachten Sie die vorgegebenen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Meter und begegnen Sie sich mit gegenseitiger Rücksicht und Respekt. Achten Sie zudem auf die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen!

Maskenpflicht

In Baden-Württemberg müssen in folgenden Bereichen alle Personen ab 6 Jahren eine medizinische Maske tragen (unter medizinischen Masken sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10 oder vergleichbar) oder FFP2 (DIN EN 149:2001 respektive Masken der Normen KN95/N95 oder vergleichbar zu verstehen):

  • Im öffentlichen und touristischen Personennah- und Fernverkehr, insbesondere in Eisenbahnen, Straßenbahnen, Bussen, Taxen, Passagierflugzeugen, Fähren, Fahrgastschiffen und Seilbahnen, an Bahn- und Bussteigen, im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen und in Bahnhofs- und Flughafengebäuden.
  • Beim Einkaufen (inkl. Warte- und Zugangsbereiche sowie Parkflächen).
  • In Fußgängerzonen, Einkaufsstraßen und Marktplätzen, wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht sicher eingehalten werden kann.
  • Während Veranstaltungen von Religions-, Glaubens- und Weltanschauungsgemeinsaften.
  • In geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit oder für den Publikumsverkehr bestimmt sind.
  • In Betrieben zur Erbringung körpernaher Dienstleistungen.
  • Im Auto, wenn haushaltsfremde Personen im Auto mitfahren (Paare gelten als ein Haushalt).
  • In Arztpraxen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen sowie in Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Hinweis: Der Zutritt in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern ist nur mit FFP2-Maske respektive KN95- oder N95-Masken erlaubt.

Ausnahme: Kinder bis einschließlich fünf Jahren sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen.

Bitte beachten Sie auch die Aushänge zur Maskenpflicht vor Ort.

Allgemeine und hilfreiche Informationen

Sollten Sie sich unwohl oder krank fühlen und allgemein bekannte Symptome der COVID-19 Erkrankung bemerken, kontaktieren Sie bitte zunächst telefonisch eine Arztpraxis oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter folgender Rufnummer (ohne Vorwahl): 116 117.

Helios Spital Überlingen Härlenweg 1 | 88662 Überlingen | Tel.: 07551 94770

Gesundheitsamt Bodenseekreis | Tel.: 07541 204-3300

Weitere Informationen und Adressen:

#WirHaltenZusammen

#WirHaltenZusammen

Wir alle geben unser Bestes, um unseren Gästen eine gute Zeit in Überlingen zu bereiten. Dabei stehen leider nicht alle gewohnten Dienstleistungen und Freizeitmöglichkeiten in voller Kapazität zur Verfügung.

Bitte bleiben Sie geduldig und nehmen gegenseitig auf sich und Ihre Mitmenschen Rücksicht - manche Dinge benötigen in dieser besonderen Situation einfach ein wenig mehr Zeit als gewohnt.

Lassen Sie uns gemeinsam etwas anders als sonst und mit neuen Regeln sowie Abstand das Tourismusjahr 2021 genießen.

Tourist-Information Überlingen
Landungsplatz 3-5
88662 Überlingen
Tel. 07551 9471522
[email protected]

Info
Für unsere Gastgeber und Tourismuspartner haben wir ebenfalls eine Seite mit Informationen zur Corona-Pandemie zusammengestellt.