Der Bodensee ist ein Gartenparadies. Bedingt durch das milde Klima sind hier schon früh Gärten und Parks entstanden. Neben den bekannten grünen Sehenswürdigkeiten wie der Insel Mainau, der Insel Reichnau oder dem Schloss und Park Arenenberg gibt es rund um den See noch viele kleine, charmante grüne Oasen zu entdecken, die sich dem Netzwerk "Bodenseegärten" angeschlossen haben. Mit Ihrer EBC erreichen Sie viele blühende Paradiese unkompliziert und völlig kostenlos.
Astrid Manner - unsere Frau mit dem grünem Daumen, die die Ruhe in den Gartenwelten schätzt

Schlösslepark Kressbronn

Unser Tipp 1

Der Schlösslepark in Kressbronn liegt direkt an der Seestraße und beheimatet ein Arboretum mit rund 80 zum Teil exotischen Bäumen, wie Mammutbaum und Zedern. Die eiskalte Kressbachquelle mit dem Wassertretbecken, das Museum für Historische Schiffsmodelle im Schlössle, die Konzertmuschel, die Galerie LÄNDE und das Parkcafé inmitten des Parks sind beliebte Aufenthaltsorte für Besucher. Der Schlösslepark ist jederzeit frei zugänglich.

Unsere Empfehlungen für einen Besuch in Kressbronn:

Informationen zu Ermäßigungen mit der Echt Bodensee Card siehe Echt Bodensee Card Reiseführer (PDF-Datei) oder www.echt-bodensee.de.

Anreise: 

Mit der Regionalbahn oder dem Interregio-Express ab Bahnhof Überlingen bis Stadtbahnhof Friedrichshafen, umsteigen auf die Regionalbahn oder den Regional-Express zum Bahnhof Kressbronn. Vom Bahnhof Kressbronn sind es zu Fuß ca. fünf Minuten bis zum Schlösslepark.

Ausführliche Informationen zur Anreise finden Sie in Ihrem EBC-Mini-Fahrplan, erhältlich bei Ihrem Gastgeber oder in der Tourist-Information, per ECHT BODENSEE App oder bodo-Fahrplan-App für Android & iOS sowie unter www.bodo.de.

Uferpromenade Langenargen

Unser Tipp 2

Langenargen mit seinem mediterranen Flair und seinem einzigartigen Blick auf den See und das Alpenpanorama liegt am schwäbischen Bodenseeufer zwischen Friedrichshafen und Lindau. Höhepunkte sind die lange Uferpromenade und die schönen Uferanlagen mit liebevoll gepflegten Blumenbeeten. Die Uferpromenade ist jederzeit frei zugänglich.

Unsere Empfehlungen für einen Besuch in Langenargen:

Informationen zu Ermäßigungen mit der Echt Bodensee Card siehe Echt Bodensee Card Reiseführer (PDF-Datei) oder www.echt-bodensee.de.

Anreise: 

Mit der Regionalbahn oder dem Interregio-Express ab Bahnhof Überlingen bis Stadtbahnhof Friedrichshafen, umsteigen auf die Regionalbahn oder den Regional-Express zum Bahnhof Langenargen. Vom Bahnhof Langenargen sind es zu Fuß ca. zehn Minuten bis zur Uferpromenade.

Ausführliche Informationen zur Anreise finden Sie in Ihrem EBC-Mini-Fahrplan, erhältlich bei Ihrem Gastgeber oder in der Tourist-Information, per ECHT BODENSEE App oder bodo-Fahrplan-App für Android & iOS sowie unter www.bodo.de.

Bodenseegärten, Helmuth Scham

Neues Schloss Meersburg

Unser Tipp 3

Der barocke Garten des Neuen Schlosses in Meersburg beeindruckt durch seinen großartigen Panoramablick auf den Bodensee bis hin zu den Gipfeln der Alpenkette. Er geht auf den Entwurf Christoph Gessingers von 1712 zurück, der die Anlage im französischen Stil auf zwei Terrassen angelegt hatte und ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie es gelingen kann, einen Lustgarten innerhalb eines beengten Raumes zu gestalten. Der Garten und die Terrasse sind jederzeit frei zugänglich. Besichtigungen des Neuen Schlosses sind während der Öffnungszeiten möglich.

Unsere Empfehlungen für einen Besuch in Meersburg:

Informationen zu Ermäßigungen mit der Echt Bodensee Card siehe Echt Bodensee Card Reiseführer (PDF-Datei) oder www.echt-bodensee.de.

Anreise:

Mit der Buslinie 7395 ab Überlingen in Richtung Friedrichshafen bis Meersburg Kirche. Rückfahrt ab Meersburg Kirche oder Meersburg Fähre/Uhldingerstraße nach Überlingen. Die Haltestelle Meersburg Kirche liegt zentral oberhalb der Altstadt. Von der Haltestelle zum Neuen Schloss sind es zu Fuß ca. fünf Minuten.

Ausführliche Informationen zur Anreise finden Sie in Ihrem EBC-Mini-Fahrplan, erhältlich bei Ihrem Gastgeber oder in der Tourist-Information, per ECHT BODENSEE App oder bodo-Fahrplan-App für Android & iOS sowie unter www.bodo.de.

Stadtgarten Stockach

Unser Tipp 4

Der Stockacher Stadtgarten wurde 1906 angelegt. Aus dieser Zeit stammt der beachtliche Baumbestand im Herzen der Stadt. Im Sommer mediterran bepflanzt, lädt der Stadtgarten zum Verweilen und zu einem kurzen Spaziergang ein. Der Garten ist jederzeit frei zugänglich.

Unsere Empfehlungen für einen Besuch in Stockach:

  • Bummel durch die Altstadt von Stockach
  • Stadtmuseum Stockach: www.stockach.de
  • Skulptur U-Boot des Bildhauers Peter Lenk (in der Unterstadt Nähe Busbahnhof)

Informationen zu Ermäßigungen mit der Echt Bodensee Card siehe Echt Bodensee Card Reiseführer (PDF-Datei) oder www.echt-bodensee.de.

Anreise: 

Mit der Buslinie 7389 von Überlingen Busbahnhof nach Stockach zur Haltestelle Hauptstraße in der Oberstadt. Rückfahrt ab Stockach Hauptstraße oder Stockach Busbahnhof nach Überlingen. Von der Haltestelle Hauptstraße sind es ca. fünf Minuten zu Fuß zum Stadtgarten.

Ausführliche Informationen zur Anreise finden Sie in Ihrem EBC-Mini-Fahrplan, erhältlich bei Ihrem Gastgeber oder in der Tourist-Information, per ECHT BODENSEE App oder bodo-Fahrplan-App für Android & iOS sowie unter www.bodo.de.

Echt Bodensee Card

Ihre neue Gästekarte

Die Echt Bodensee Card (EBC) ist ab April 2021 Ihre neue Gästekarte in Überlingen, die in jeden Geldbeutel passt und Ihnen freie Fahrt mit Bus und Bahn sowie zahlreiche attraktive Vorteile bei rund 190 Kultur- und Freizeitangeboten vom Bodensee über Oberschwaben bis ins Allgäu verschafft.

Ausführliche Informationen zu den Vergünstigungen finden Sie im praktischen EBC-Reiseführer oder in der kostenfreien Echt Bodensee App. Vorteile der App:

  • ÖPNV-Navigation mit Verbindungen und Haltestellen in Echtzeit
  • Navigation vom aktuellen Standort zum nächsten Ziel
  • Zugriff auf wichtige Reiseinformationen von unterwegs
  • Planung individueller Ausflüge vorab möglich