eyeAusstellungen

Ausstellung: Webarbeiten mit künstlerischem Gespür

alarm-clock
13.05.2020 | 15:00 – 17:00
Gisela Schröder-Fröhlich eröffnet ihre Galerie Arttextil in der sie ihre eigenen Werke zeigt. Vor zwei Jahren stellte die Künstlerin zum letzten Mal textile Miniaturen und Gobelins in der Galerie Gunzoburg aus. Mit 80 Jahren ist sie jedoch kein bisschen ruhiger geworden. Ihre gesundheitlichen Einschränkungen zwangen sie umzudenken. Sie sagt, „mich aus dem Kunstgeschehen zurückzuziehen kann ich mir nicht vorstellen“. Ihre Überzeugung, Kunst und Kultur seien wichtige Antriebskräfte für einen Wandel in unserer Gesellschaft, machte sie zu ihrem Leitfaden. Sie gab die schwere körperliche Arbeit an den großen Webstühlen auf und bevor sie die Webstühle an anthroposophische Einrichtungen verschenkte, webte sie noch ein letztes größeres Bild „Abschied von Savognin“. Nun stellt sie an ihrem Tischwebrahmen ausschließlich wunderbar, farbige Miniaturen her. Schröder-Fröhlich beherrscht ihr Metier meisterhaft und ihre Webtechnik richtet sich nach den verwendeten Materialien. Material, Farben und Strukturen kombiniert die Künstlerin nach Belieben harmonisch und zuweilen in den Raum vorstoßend. Ihre Miniaturarbeiten weisen eine ungemeine Feinheit auf und zeigen kühne Farbkompositionen, sowie eine ausgewogene Raumaufteilung. Aufgebrochene Flächen, die sparsam mit feinen Gold- oder Silberfäden durchzogen sind stehen als sensibler Gegensatz zur Seide. Verschiedenste, farbige Seidenfäden schaffen Struktur, grafische und abstrakte Muster spielen mit dem Blick des Betrachters. Landschaften und Häuser gehören zu ihren bevorzugten Motiven. Die leere Werkstatt inspirierte die Künstlerin und längere Zeit erwog sie den Gedanken eine eigene Galerie zu eröffnen. Dank der Unterstützung ihres Künstlerkollegen Christian Scheel wurde die Idee Wirklichkeit und die Galerie „ARTTEXTIL“ gegründet. Gisela Schröder-Fröhlich hat nun eine Ausstellungsfläche für ihre Werke. Mit der eigenen Galerie hat sie sich einen Traum erfüllt, hier kann man ihre Arbeiten nicht nur ansehen und bewundern, sondern auch käuflich erwerben. Info Tel. 07551 63233.
pinGalerie Arttextil, In der Eck 27
alarm-clock
13.05.2020 - 13.05.2020
15:00 Uhr - 17:00 Uhr
ticketEintritt frei! Öffnungszeiten: Mi. + Sa. 15 - 17 Uhr und nach Vereinbarung.
Kontakt