eyeTheater

Bridge Markland: "Räuber in the box"

alarm-clock
20.03.2021 | 20:00
Schillers Räuber für die Generation Popmusik. Ein-Frau-Theater-Stück mit Handpuppen und Popmusik. Auflehnung, Neid, Liebe, Starrsinn, Heldenwahn und Verzweiflung sind der Stoff des Dramas.  
Schillers heftige Sprache verstärkt Markland mit 155 Song-Einspielungen, Film-Musiken und -Zitaten. Das geht von Wagners Walkürenritt bis zu Lady Gagas "Pokerface", vom Morricone-Hit "Spiel mir das Lied vom Tod" bis zur Titelmusik der TV Soap "Verbotene Liebe", Schillers Texte kommen aus dem Off, gesprochen von den Schauspielern Dieter Landuris, Friedhelm Ptok, dem Berliner Chansonsänger Boris Steinberg und vielen anderen.
Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Eine Künstlerin, die zwischen Tanz, Theater, Performance, Cabaret und Puppentheater mit Leichtigkeit alle Grenzen überschreitet. Eine rasante Ein-Frau+Puppen-Voll-Playback-Show und ein Heidenspaß!
pinStadtbücherei, Steinhausgasse 3
alarm-clock
20.03.2021
20:00 Uhr
ticketEintritt: VVK 14 / 12 €, AK 16 €, Kartenreservierung Tel. 07551 991570