eyeAusstellungen

Ausstellung: Rätsel der Geschichte. 150 Jahre Städtische Museen & Sammlungen

alarm-clock
02.12.2022 | 09:00 – 12:30
Die diesjährige Jubiläumsausstellung widmet sich gelösten und ungelösten Rätseln der regionalen und internationalen Kulturgeschichte. Rund zwanzig Sektionen widmen sich unter anderem folgenden Themen: Welches Geheimnis birgt der Überlinger Mumienkopf? / Wie ist die Zeichensprache historischer Porträts zu deuten? / Warum lächelt die Mona Lisa? / Welche Botschaft verkörpert Raffaels berühmtes Engelpaar? / Welche Ziele verfolgten die Illuminaten?
Diese und zahlreiche andere Fragen werden in der Ausstellung auf dem neuesten Forschungsstand beantwortet, illustriert durch 80 faszinierende, bekannte und unbekannte Originalexponate aus rund 4.000 Jahren. Die Titel der vier Hauptsektionen der Ausstellung lauten: „Ägyptomanie“ | „Vatikanische Rätsel“ | „Gesellschaft im Wandel“ | „Mensch und Natur“. Mit dieser Ausstellung würdigt die Stadt Überlingen die 1871 erfolgte Gründung des städtischen »Kulturhistorischen und Naturalien-Kabinetts« im ehemaligen Zeughaus, eines der ältesten Museen des Bodenseeraums.
Zusätzlich präsentiert die Sonderausstellung: Neu entdeckte Autografe der Komponisten Johannes Brahms und Albert Lortzing!
Im Rahmen der Erfassung und Erforschung der Handschriftensammlung der Leopold-Sophien-Bibliothek Überlingen wurden Autografe der Komponisten Johannes Brahms und Albert Lortzing entdeckt. In seinem Brief von 1846 kritisiert der enttäuschte Lortzing den Wiener Kulturbetrieb. Ein Brief von Brahms datiert von 1872, kurz nach dessen endgültigem Umzug nach Wien.
Bereits im Jahr 1856 hatte sich der damals 23-jährige Brahms mit der Musikaliensammlung der Leopold-Sophien-Bibliothek beschäftigt.
Für den jungen Brahms wurden etwa 200 Melodien aus den historischen Gesangsbüchern der Überlinger Bibliothek als potenzielle Inspirationsquellen kopiert. Die 1832 gegründete Leopold-Sophien-Bibliothek war zum Zeitpunkt ihrer Stiftung die erste öffentliche kommunale Bibliothek im Großherzogtum Baden.
pinStädt. Museum, Krummebergstr. 30
alarm-clock
02.12.2022 - 02.12.2022
09:00 Uhr - 12:30 Uhr
ticketEintritt: 5 € / Ermäßigungen. Öffnungszeiten: Di. bis Sa. von 09 - 12:30 Uhr und 14 - 17 Uhr, bis 31.10. So. & Feiertag 10 - 15 Uhr, am 04.10. geschlossen.
Galerie