eyeAusstellungen

Ausstellung: Kunst in der Scheune

alarm-clock
08.08.2021 | 11:00 – 18:00

Stella Doree, Bilder und Martha Barduhn, Skulpturen. Zur Eröffnung um 11:00 Uhr spielt die Musikkapelle Nußdorf e.V.
Zwei Künstlerinnen aus dem Rheinland zieht es in die ruhige Gemeinde Nußdorf, um ihre Bilder und Skulpturen einem kunstinteressierten Publikum zu präsentieren! Eine große Scheune mit Außenbereich bietet den beiden Künstlerinnen eine besondere Atmosphäre in der sie ihre Bilder und Skulpturen zeigen.

Gisela Jentsch stellt unter ihrem Künstlernamen Stella Doree seit vielen Jahren ihre Bilder einem breiten Publikum. Mit großem Erfolg stellte die Künstlerin 2016 ihre Bilder in der Galerie Gunzoburg in Überlingen aus.
Seit 1993 regelmäßige Ausstellungen. Von 1994-1998 Studium der Malerei an der Kunstakademie in Köln. Weitere Studien und Workshops für Malerei, Kunsttheorie an unterschiedlichen Akademien ergänzten das Studium. Die Künstlerin erschließt in ihrer Malerei unterschiedliche formale Bereiche. Von der Gegenständlichkeit bis zur Abstrahierung. Ihre meist heftige Farbsetzungen sind ihr Markenzeichen. In ihren Bildern spielt das Thema Landschaft eine wesentliche Rolle. Die Landschaftsbilder oder auch Seebilder sollen aber nicht verstanden werden als Abbild konkreter Natur, sondern die Empfindung in den Vordergrund stellen. In den Bildern der Künstlerin spielt auch immer wieder Hoffnung und Trost mit. Im Rauschen des Meeres, in den wolkigen Weiten des Himmels oder der nahen und fernen Natur werden Emotionen sichtbar.
Eigens zu dieser Ausstellung sind „Landschaftshäuser“ entstanden, die meist kleinformatigen Bilder erzählen von Vergänglichkeit und Spuren die bleiben. Die Bildelemente in ihrer Kraft und die Farbigkeit stellen einen besonderen ästhetischen Zusammenhalt dar.
Die Künstlerinnen freuen sich, nach der langen tristen Zeit den Besucherinnen und Besuchern ein Stück Normalität und vor allem Freude zu bringen!

pinZum Karpfen 12, Nußdorf
alarm-clock
08.08.2021 - 08.08.2021
11:00 Uhr - 18:00 Uhr