eyeTheater
star-filledHighlight

Wintertheater: Jedermann - Das Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes

alarm-clock
11.03.2022 | 20:00
Ein bildgewaltiges Schauspiel ist Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“. Birgit und Oliver Nolte zeigen ihre umjubelte Inszenierung im Rahmen des Wintertheaters.
Seit 1920 wird der „Jedermann“, jenes „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ auf der Treppe vor dem Salzburger Dom gezeigt. Großes Theater, das in der Inszenierung von Birgit und Oliver Nolte auf ein Zwei-Personen-Stück verdichtet wird und seine intensive Dynamik aus dem Spiel der beiden Protagonisten bezieht. Ob der reiche Jedermann oder der arme Nachbar, ob schnöder Mammon oder gute Werke: Birgit und Oliver Nolte übernehmen alle Rollen. Wechseln die Gestalt. Werden zum Teufel und zum Tod. Die Grenzen zwischen Zuschauer und Betroffenem verschwimmen. Schließlich steht der „Jedermann“ für jeden von uns. Wer geboren wird, wird sterben. Der Tod ist dem Menschen vorbestimmt. Können wir im Angesicht des Todes sagen, wir haben ein gutes Leben geführt? Stimmen die Prioritäten in unserem Leben noch? Was sind unsere Werte? Sind wir berechtigt, uns mehr Freiheit zuzugestehen als anderen und mit unserem Lebensmodell die Freiheit von anderen zu beschneiden? Diese existenziellen Überlegungen greifen Birgit und Oliver Nolte in ihrer bravourösen Umsetzung des bildgewaltigen Schauspiels von Hugo von Hofmannsthal auf. Mit dem Tod konfrontiert, stürzt der reiche Jedermann in den Abgrund. Nicht die Angst, sondern die Erkenntnis, dass sein Leben misslungen ist, bringt ihn fast um den Verstand.
pinNoltes Theater, Gunzoweg 1
alarm-clock
11.03.2022
20:00 Uhr
ticketEintritt: 35 €, Reservierung Tel. 07551 8310222 oder www.noltes.biz. Zutritt mit 2G Plus
Kontakt