eyeTheater

Klezmer, Lieder und Geschichten mit Chotsch, Freiburg

alarm-clock
23.10.2020 | 20:00
Chotsch spielen Klezmer, singen jiddische Lieder und geben, eingebettet in ihre Musik, Geschichten zum Besten. Skurrile Texte und Geschichten aus Siegfried Lenz’ Erzählungen “So zärtlich war Suleyken“, verschmelzen mit der heiter ansteckenden Klezmer Musik und den melancholischen jiddischen Liedern. Humorvolle Geschichten vom Dorf, lebendig und quirlig erzählt, treffen auf die mitreissende Musik der Schtetl, virtuos und abwechslungsreich gespielt.
Experimentierfreudig verbinden "Chotsch" Traditionelles mit verschiedenen Elementen aus Jazz, Swing, Pop und Bossa. So haben sie dem Klezmer ihre eigene musikalische Handschrift gegeben, ohne ihm die Seele zu nehmen, Ein warmer Klarinettenton und eine ausdrucksstarke Stimme, begleitet von sattem Kontrabass-Groove und rhythmisch versiertem Gitarrenspiel, lassen eine Musik entstehen, die unter die Haut geht.
"Chotsch", das sind Winfried Holzenkamp (Kontrabass), Robert Dietrich (Klarinette) und Moise Schmidt (Gitarre, Gesang, Erzählung).
pinStadtbücherei, Steinhausgasse 3
alarm-clock
23.10.2020
20:00 Uhr
ticketEintritt: VVK 14 / 12 €, AK 16 €, Kartenreservierung Tel. 07551 991570