Die Vierländerregion Bodensee entdecken

Über die Grenzen hinaus

Überlingen liegt im Verkehrverbund Bodensee-Oberschwaben (BODO) und ist mit dem Bus oder dem Zug bestens angebunden.

Überlingen liegt an der Bahnstrecke Radolfzell - Friedrichshafen - Lindau mit regelmäßigen Verbindungen bis nach Basel, Singen oder Ulm. Mit den modernen Zügen lassen sich auch weiter entfernte Ausflugsziele schnell und bequem erreichen. Selbstverständlich können Sie in den Zügen auch Fahrräder mitnehmen.

Die wichtigste Busverbindung ist die Seelinie 7395, die das gesamte Bodenseeufer zwischen Überlingen und Friedrichshafen miteinander verbindet. Der Erlebnisbus, der den Affenberg, das Schloss Salem, die Pfahlbauten und das Reptilienhaus miteinander verbindet, ist für Inhaber der Bodensee-Erlebniskarte kostenlos. Von Überlingen aus erreicht man den Bus mit einem Umstieg in Oberuhldingen.

Auch die umliegenden Orte des Linzgaus und der Region des nördlichen Bodensees sind von Überlingen mit dem Bus bestens erreichbar. Der Regiobus DonauBodensee verbindet bis zu 19 Mal täglich die Städte Sigmaringen, Pfullendorf und Überlingen miteinander.

Mit der Euregio-Tageskarte fahren Sie ganz bequem mit einem Ticket über die Landes- und Verbundsgrenzen hinaus. Entdecken Sie die Vierländerregion Bodensee mit öffentlichen Verkehrsmitteln und machen Sie sich keine Gedanken über Parkplatzsuche, Mautgebühren und Vignetten.