eyeSonstiges

BUND, NABU und Andreashof laden ein zum „Tag der Artenvielfalt“

alarm-clock
29.05.2022 | 10:30 – 17:30
„Ziel des Aktionstags ist es, den Menschen die Naturschätze nahezubringen, auf ihre Bedrohung hinzuweisen und zur Mithilfe bei ihrem Schutz zu motivieren“, erklärt Hartmut Walter, erster Vorsitzender des NABU Überlingen. „Denn wir können nur schützen, was wir kennen und schätzen.“
Im Mittelpunkt des „Tag der Artenvielfalt“ stehen die kostenlosen Führungen: Der Andreashof etwa bietet Rundgänge durch den großen Kräuterschaugarten, zum Lichtwurzel-Anbau, zur Imkerei und zum Thema Kompostierung an; BUND und NABU laden zu naturkundlichen Spaziergängen in die umliegenden Biotope ein – durch Blühwiesen, zu Insekten, Vögeln und Wildkräutern. „An unseren Infoständen geben wir zudem gerne Einblicke in die Naturschutzarbeit und beantworten Fragen zu Fledermäusen und anderen Wildtieren“, so Wolfgang Rauneker vom Vorstand des BUND Überlingen. Kinder und Eltern erwartet zudem ein eigenes Programm mit „Familienrallye“. Und zur Stärkung zwischendurch bieten der Andreashof und sein Hofcafé regionale vegetarische Gerichte, Kaffee und Kuchen.
Weitere Infos unter „www.nabu-ueberlingen.de“.
pinAndreashof, Kirchgasse 35
alarm-clock
29.05.2022 - 29.05.2022
10:30 Uhr - 17:30 Uhr