eyeAusstellungen

Ausstellung: Fryderyk Heinzel - Die Vermessung der Landschaft

alarm-clock
09.06.2024 | 15:00 – 18:00

Seit vielen Jahren erkundet der Maler und Fotograf Fryderyk Heinzel mit seinen Bildern die Landschaft am Bodensee. Sein Auge blickt auf die ständigen Veränderungen an den Ufern des Sees, auf die vor Millionen von Jahren geprägten Hügel und die von Menschen gestaltete Umgebung. So entstanden in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Aufnahmen des Biblis bei Nesselwangen. 
Vernissage am Sonntag, 12. Mai um 15:00 Uhr.

Er begibt sich aber auch auf Motivsuche in den Linzgau, ins Oberschwäbische oder ins Allgäu, wo er von Wind und Wetter ergraute landwirtschaftliche Hinterlassenschaften aufspürt. Er wendet seinen Blick den landwirtschaftlichen Nutzbauten am Rand der Wiesen und Äcker zu. Mit dem geschulten Auge des Künstlers zeigt er die Strukturen und die nicht auf der Oberfläche sichtbaren Zeichen, versieht die Fotos mit grafischen Symbolen, Flächen und Linien. Er lenkt die Blicke aufs Unscheinbare, das die Natur Gestaltende, manchmal auch Störende. Mit seinen Hinweisen bietet er den Betrachtenden Anhaltspunkte, die Landschaft immer wieder neu zu sehen.

Geboren 1967 in Oppeln in Polen, lebt Fryderyk Heinzel seit 2002 in Überlingen. Nach einem Studium der Kunsterziehung absolvierte er von 1993 bis 1998 ein Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Schönen Künste in Krakau. Am Bodensee arbeitet er als freier Künstler und Fotograf. In den vergangenen Jahren zeigte Fryderyk Heinzel seine Arbeiten in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, der Schweiz und Polen. Viele Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. Hansjörg Straub

pinStädt. Galerie Fähnle, Goldbacher Str. 70
alarm-clock
09.06.2024 - 09.06.2024
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
ticketEintritt frei, Spende erbeten! So.15 - 18 Uhr und nach tel. Vereinbarung 07551 1772.
Galerie