eyeKonzerte

Kirchenmusik an Pfingsten - Festgottesdienst

alarm-clock
19.05.2024 | 10:30

Mit Ina Weißbach (Sopran), Ulrike Clausen (Alt), Markus Kimmich (Tenor), Hermann Locher (Bass), Matthias Auer (Orgel), Münster- und Kammerchor Überlingen, Münsterorchester. Leitung: Melanie Jäger-Waldau.

Mitglieder des Münsterchores und der Münsterkantorei, das Münsterorchester und Solisten singen und spielen die Missa in C von Michael Haydn und das Sancta Maria, mater Die von W. A. Mozart. Zur Kommunion werden aus der Motette „Exsultate jubilate“ von W. A. Mozart die Sätze „Tu virginum“ und „Alleluja“ für Sopran-Solo und Orchester erklingen.
Die Missa in C MH 43 von Michael Haydn entstand wahrscheinlich 1768-1770 in Salzburg. Michael Haydn schuf eine feierliche Messe für Soli, Chor und Orchester mit Trompeten und Pauken. Das Kyrie ist in einem strahlendem Eröffnungssatz komponiert. Der Chor wechselt sich mit lyrischen Zwischenrufen der Sopran-Solistin ab. In Gloria und Credo faszinieren die motivische Arbeit. Beide Sätze münden in virtuose Chorschlussfugen. Eindrücklich ist im Credo der Mittelteil „Et in carnatus“ durch das Soloquartett gestaltet und lediglich von gedämpften Streicher begleitet. Die Messe schließt im Agnus Dei mit einem durchimitierten „Dona nobis pacem“.


pinSt. Nikolaus Münster, Münsterplatz
alarm-clock
19.05.2024
10:30 Uhr