Nußdorf

Nußdorf

Nußdorf liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur ehemaligen freien Reichsstadt Überlingen, es ist der größte Teilort der beliebten Gartenstadt. Im Osten schmiegt sich Nußdorf an Streuobstwiesen, Mischwälder und Weinberge, die bis zur Wallfahrtskirche Birnau reichen, im Süden bildet das Bodenseeufer eine natürliche Grenze.

Das eigene Strandbad lockt im Sommer Einheimische und Gäste gleichermaßen und die Schiffsanlegestelle Nußdorf ist Ausgangspunkt für viele Ausflüge auf dem Bodensee. Ob zur gegenüberliegenden Blumeninsel Mainau, der Gemüseinsel Reichenau oder beispielsweise nach Unteruhldingen ins Museum für Pfahlbauten - eine Schifffahrt auf dem Bodensee lässt jeden tiefer in das schöne Bodenseegefühl eintauchen.

Wem die Seeluft um die Nase weht, der schöpft gerne aus den vielfachen Möglichkeiten, die unsere Bodenseeregion für aktive und auch kulturinteressierte Gäste bereithält. 

Der beliebte Bodenseeradweg führt unmittelbar durch Nußdorf hindurch und wer keine Fahrräder dabei hat, wird in den bestens ausgestatteten Fahrradgeschäften in Nußdorf selbst und in Überlingen fündig werden. Aber auch zu Fuß lässt sich die Region wunderbar erkunden. Bereits ein Spaziergang am Bodensee entlang von Nußdorf zur Promenade nach Überlingen hält etliche Entdeckungen bereit.

In unserer Genießer-Region darf das leibliche Wohl selbstverständlich nicht zu kurz kommen, eine große Vielfalt an feinen Restaurants, Cafés und Hofläden laden dazu ein, regionale Produkte näher kennenzulernen und zu genießen. Die vielen Feste am Bodensee sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, die Region auch von ihrer kulinarischen Seite kennenzulernen.

In Nußdorf feiern wir im Juli unser beliebtes Seeuferfest und zu Beginn des Jahres lockt die Überlinger Fasnacht und lässt bunt gekleidete Narren durch die Gassen des Dorfes jucken.

Ob bei einem Tagesausflug an den Bodensee oder für einen Urlaub, Nußdorf heißt seine Gäste herzlich willkommen und bietet bei einem längeren Aufenthalt einen Campingplatz am Seeufer und etliche liebevoll geführte Ferienwohnungen zur Übernachtung an. Ob Familien mit Kindern, Paare oder Alleinreisende, alle werden Ihre persönlichen Highlights rund um Nußdorf finden.

Schifffahrt auf dem Bodensee

Von Nußdorf zur Insel Mainau

Der Linienverkehr führt von Überlingen über Nußdorf zur Insel Mainau. Außerdem werden Rund- und Ausflugsfahrten angeboten.

Unsere Bodensee-Region lässt sich perfekt mit einer Schifffahrt kennenlernen. Ob eine Fahrt zur Blumeninsel Mainau, nach Konstanz zu einem Stadtbummel, ein Tagesausflug ins malerische Schweizer Städtchen Stein am Rhein oder eine Dreiländerfahrt am deutschen, österreichischen und Schweizer Ufer entlang – mit dem Schifffahrtsbetrieb Held können Sie geschichtsträchtige und abwechslungsreiche Landschaften erleben.

Ein Fahrplan und Informationen zu den Preisen sind in der Tourist-Information Überlingen erhältlich.

In die Historie eintauchen

Reste von Pfahlbauten im Uferbereich von Nußdorf

Nußdorf ist ein sehr altes Siedlungsgebiet. Bei Niedrigwasser können Sie im Uferbereich die Reste über 5000 Jahre alter Pfahlbauten finden. Vielleicht haben Sie Lust, etwas tiefer in die Geschichte der Stadt Überlingen einzutauchen und zu erfahren, wie sich die Stadt von einer alemannischen Siedlung zur großen Kreisstadt wandelte.

Wandern und Radfahren in und um Nußdorf

Zu Fuß oder per Rad, auf dem Wasser oder im Skaterpark in Nußdorf, Sie haben bei uns unzählige Möglichkeiten, um aktiv zu sein. Ob sportlich ambitioniert oder ganz in Ruhe, das Tempo geben Sie vor. Spaß werden Sie dabei sicher haben, denn in der Region gibt es viel zu entdecken. 

Beginnen Sie doch mit einer Familienwanderung von Nußdorf zum Affenberg. Oder radeln Sie einfach in Nußdorf los. Sie können immer auch auf dem Schiffsweg zurückkommen, wenn Ihnen die Puste ausgeht. Abgesehen vom beliebten Bodenseeradweg, der auf seinen rund 270 Kilometern fast überall der Uferlinie folgt, sind Touren in das hügelige Bodenseeumland lohnenswert.

Familienwanderung von Nußdorf zum Affenberg
heart
pinStart: Parkplatz Strandbad Nußdorf 88662 Überlingen
  • checkFamilienfreundlich
  • checkRundtour
  • checkKinderwagengerecht
  • backpackWandern
  • chartleicht
  • clock3 h 13 min
  • arrows-horizontal12,4 km
  • arrows-vertical115 m
Von Überlingen über den Höhenweg nach Meersburg
heart
pinStart: Landungsplatz 88662 Überlingen
  • checkAussichtsreich
  • checkEinkehrmöglichkeit
  • checkFamilienfreundlich
  • checkKulturell / Historisch
  • checkStreckentour
  • backpackWandern
  • chartleicht
  • clock3 h 45 min
  • arrows-horizontal13,9 km
  • arrows-vertical142 m
Familienfreundliche Radtour zum Affenberg
heart
pinStart: Landungsplatz 88662 Überlingen
  • checkAussichtsreich
  • checkEinkehrmöglichkeit
  • checkFamilienfreundlich
  • checkRundtour
  • bikeRadfahren
  • chartleicht
  • clock70 Minuten
  • arrows-horizontal18,74 km
  • arrows-vertical110 m
Schiff hoch drei - kleine Radtour am Untersee
heart
pinStart: Landungsplatz 88662 Überlingen
  • checkAussichtsreich
  • checkEinkehrmöglichkeit
  • checkKulturell / Historisch
  • checkRundtour
  • bikeRadfahren
  • chartmittel
  • clock3 h
  • arrows-horizontal57,29 km
  • arrows-vertical100 m

Ein Zuhause auf Zeit

Camping am Bodensee

Wer träumt nicht davon, morgens direkt nach dem Aufstehen, auf den See zu blicken und vielleicht sogar den Tag mit einem erfrischenden Bad zu beginnen? Möglich wird das am malerischen Campingplatz Nell in Nußdorf.

Der Campingplatz verfügt über einen direkten Seezugang und eine eigene Liegewiese. Der Blick über den See bis zu den Alpen ist einzigartig und nahe Ausflugsziele wie die Altstadt von Überlingen, die Mainau, Meersburg, der Affenberg in Salem, das Museum für Pfahlbauten in Unteruhldingen oder auch das Zeppelin Museum in Friedrichshafen sind leicht erreichbar.

Gut essen in der Genießer-Region Bodensee

Restaurants, Cafés und Hofläden rund um Nußdorf

Weinberge, der See, große bewaldete Flächen und Obstbäume, wohin das Auge reicht – stehen zusammen für eine Region, in der Genuss großgeschrieben und Liebe mit großer Selbstverständlichkeit durch den Magen geht.

Wohin Sie sich auch immer wenden, der Genuss wird sie begleiten, da er in unserer Region eine lange Tradition hat. Im südlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands sind die Weinberge größtenteils dem See zugewandt.

Weitere Informationen

Hier erfahren Sie mehr über den Teilort Nußdorf.