Überlingen barrierefrei erleben

Reisen ohne Hindernisse

Unseren Gästen mit Mobilitätsbeeinträchtigung möchten wir einen hohen Komfort bieten und das barrierefreie Angebot stetig ausbauen. Hier finden Sie ein paar Tipps und Hinweise für einen barrierefreien Aufenthalt in Überlingen und der Bodenseeregion.

Durch seine Hanglage am nördlichen Ufer des Bodensees ist die Überlinger Altstadt von einigen Steigungen und Treppen durchzogen, die es Gästen mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen sowie älteren Menschen nicht immer leicht machen, die Stadt zu erkunden. Hierfür haben wir einen Rundgang durch die Überlinger Innenstadt entwickelt, der ohne Stufen oder größere Steigungen vom Landungsplatz zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt führt.

Wer nicht alle auf Erkundungstour gehen möchte, hat ganzjährig samstags (14-tägig) um 14:30 Uhr die Gelegenheit, sich der einstündigen barrierefreie Stadtführungen anzuschließen.

Unser Tipp

Auf unserem barrierefreien Stadtplan finden Menschen mit mobiler Einschränkung hilfreiche Informationen für einen Besuch der Überlinger Altstadt. Neben der Beschreibung des barrierefreien Stadtrundgangs, der ohne Stufen oder größere Steigungen durch die Innenstadt führt, finden sich auf der Rückseite des Stadtplans auch Informationen zu behindertengerechten Toiletten, Wissenswertes zum Parken sowie Tipps zur Fahrt mit den Schiffen und der Bahn.

Der Stadtplan ist in der Tourist-Information kostenlos erhältlich.

Stadtmodell

Überlingen zum Anfassen

Das vom Verschönerungsverein Überlingen (VVÜ) aufgestellte Bronzerelief zwischen Münster und Rathaus im Maßstab 1:750 zeigt die Stadt in seiner Anlage zum Ende der 500-jährigen Zeit als freie Reichsstadt um 1800.

Das rund 250 Kilogramm schwere, 1,25 Meter lange und einen Meter breite Relief richtet sich auch an Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung, die das Modell ertasten können. Zudem ist die Höhe an Rollstuhlfahrer angepasst.

Anreise

Anreise mit dem PKW / Parken

Bei Vorliegen eines Schwerbehindertenausweises mit dem bescheinigten Merkmal „aG“ (außergewöhnliche Gehbehinderung) oder der entsprechenden „Ausnahmegenehmigung zur Bewilligung von Parkerleichterungen für Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung“ (blauer „Parkausweis für Behinderte“) kann auf öffentlichen Parkplätzen gebührenfrei geparkt werden. Hierzu muss der blaue Parkausweis zu Beginn des Parkens sichtbar in das Fahrzeug gelegt werden. Eine nachträgliche Erstattung von Parkgebühren ist nicht möglich.

Im Überlinger Stadtgebiet stehen mehrere ausgewiesene Behindertenparkplätzen zur Verfügung:

Behindertenparkplätze im Überblick

heart

Parkhaus West

Das Parkhaus West erreichen Sie aus Richtung Sipplingen bzw. der Bodensee-Therme Überlingen kommend. Es liegt zentrumsnah am Eingang des Stadtgartens. Zu Fuß sind es nur wenige Gehminuten in die Innenstadt, an den Bodensee oder zur Bodensee-Therme Überlingen.

Plätze: 299
Einfahrtshöhe: 2 Meter
Kostenlose E-Auto-Ladestationen: 2 (Typ 2, 22 kW)
pinChristophstr. 3
88662 Überlingen
euroGebührenpflichtiger Zeitraum:

Tagestarif: 07:00 - 20:00 Uhr

Ersten 30 Minuten: kostenlos
Je weitere 15 Minuten: 0,50 €
Ab der 3. Stunde: 1,00 € je 30 Minuten
Tageshöchstsatz: 15,00 €

Nachttarif 20:00 - 07:00 Uhr

Je Stunde:
0,50 €



Kontakt
Betreiber:
Stadtwerk am See GmbH & Co. KG
Kornblumenstraße 7/1
88046 Friedrichshafen
mehr anzeigen +
heart

Parkhaus Therme

Das Parkhaus Therme erreichen Sie aus Richtung Sipplingen kommend. Es liegt direkt gegenüber der Bodensee-Therme Überlingen. Zu Fuß sind es wenige Gehminuten in die Innenstadt und an den Bodensee.

Plätze: 189
Einfahrtshöhe: 2,10 Meter
Kostenlose E-Auto-Ladestationen: 12 (Typ 2, 22 kW)
pinBahnhofstr. 26
88662 Überlingen
euroGebührenpflichtiger Zeitraum:

Tagestarif: 07:00 - 20:00 Uhr

In der 1. Stunde je angefangene 15 Minuten: 0,50 €
Je weitere 30 Minuten: 1,00 €
Tageshöchstsatz: 15,00 €

Thermebesucher zahlen für 3 bis 10 Stunden 5,00 €. Hierfür muss der Parkchip bei der Rezeption der Therme entwertet werden.

Nachttarif: 20:00 - 07:00 Uhr

Je Stunde:
1,00 €



Kontakt
Betreiber:
Stadtwerk am See GmbH & Co. KG
Kornblumenstraße 7/1
88046 Friedrichshafen
mehr anzeigen +
heart

Parkhaus Stadtmitte

Das Parkhaus Stadtmitte erreichen Sie von der B31 aus Richtung Sipplingen oder Friedrichshafen kommend. Es liegt zentral gegenüber dem Bahnhof Überlingen. Zu Fuß sind es nur wenige Gehminuten in die Innenstadt und an den Bodensee.

Plätze: 373
Einfahrtshöhe: 2,15 Meter
Kostenlose E-Auto-Ladestationen: 2 (Typ 2, 22 kW)
pinWiestorstr. 25
88662 Überlingen
euroGebührenpflichtiger Zeitraum:

Tagestarif: 07:00 - 20:00 Uhr

Ersten 30 Minuten: kostenlos
Je weitere 15 Minuten: 0,50 €
Ab der 3. Stunde: 1,00 € je 30 Minuten
Tageshöchstsatz: 15,00 €

Nachttarif: 20:00 - 07:00 Uhr

Je Stunde:
0,50 €



Kontakt
Betreiber:
Stadtwerk am See GmbH & Co. KG
Kornblumenstraße 7/1
88046 Friedrichshafen
mehr anzeigen +
heart

Parkhaus Post

Das Parkhaus Post erreichen Sie aus Richtung Nußdorf kommend. Es liegt unmittelbar am Seeufer auf Höhe des Mantelhafens. Zu Fuß sind es nur wenige Gehminuten in die Innenstadt und an den Bodensee.

Plätze: 152
Einfahrtshöhe: 2,10 Meter
Kostenlose E-Auto-Ladestationen: keine
pinMühlenstr. 4
88662 Überlingen
euroGebührenpflichtiger Zeitraum:

Tagestarif: 07:00 - 20:00 Uhr

Ersten 30 Minuten: kostenlos
Je weitere 15 Minuten: 0,50 €
Ab der 3. Stunde: 1,00 € je 30 Minuten
Tageshöchstsatz: 15,00 €

Nachttarif: 20:00 - 07:00 Uhr

Je Stunde: 0,50 €



Kontakt
Betreiber:
Stadtwerk am See GmbH & Co. KG
Kornblumenstraße 7/1
88046 Friedrichshafen
mehr anzeigen +
heart

Parkplatz Bahnhofstraße

Gebührenpflichtig: Täglich 08:00 - 19:00 Uhr
Kosten: 0,80 € pro 30 Minuten
Höchstparkdauer: Max. 4 Stunden
pinBahnhofstr.
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Parkplatz Bauamt

Gebührenpflichtig: Täglich 08:00 - 19:00 Uhr
Kosten: 1,00 € pro 30 Minuten
Höchstparkdauer: Max. 4 Stunden
pinBahnhofstr.
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Parkplatz Zimmerwiese/Bahnhof

Gebührenpflichtig: Täglich 08:00 - 19:00 Uhr
Kosten: 1,00 € pro 30 Minuten
Höchstparkdauer: Max. 11 Stunden
pinZimmerwiese
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Parkplatz Seestraße

Gebührenpflichtig: Täglich 08:00 - 19:00 Uhr
Kosten: 1,20 € pro 30 Minuten
Höchstparkdauer: Max. 11 Stunden
pinSeestr.
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Parkplatz Askaniaweg

Gebührenpflichtig: Täglich 08:00 - 19:00 Uhr
Kosten: 1,20 € pro Stunde | max. 5,00 € pro Tag
Höchstparkdauer: Max. 11 Stunden
pinAskaniaweg
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Behindertenparkplatz auf der Hofstatt

Beim Parkplatz auf der Hofstatt handelt es sich um einen speziell ausgewiesenen Behindertenparkplatz.
pinHofstatt
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Behindertenparkplatz auf dem Münsterplatz

Beim Parkplatz auf dem Münsterplatz handelt es sich um einen speziell ausgewiesenen Behindertenparkplatz.
pinHofstatt
88662 Überlingen
mehr anzeigen +

Anreise mit der Bahn

Überlingen liegt an der Strecke Singen – Radolfzell – Lindau und verfügt über drei Haltepunkte: Den Bahnhof "Überlingen Therme" im Westen der Stadt, den Bahnhof "Überlingen", an dem sich auch der Zentrale Omnisbusbahnhof (ZOB) befindet und den Bahnhof "Überlingen-Nußdorf" im Teilort Nußdorf. Das Gleis am Bahnhof "Überlingen" ist unterirdisch gelegen, so dass der Bahnsteig ausschließlich über Treppen oder einen Aufzug erreichbar ist.

Für mobilitätseingeschränkte Reisende bietet die Deutsche Bahn AG bestimmte Angebote und Services. Ob Beratung bei der Reiseplanung, eine Sitzplatzreservierung oder eine Fahrplanauskunft – die Mobilitätszentrale steht Reisenden bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Wer auf seiner Bahnreise Hilfe benötigt, kann zwei Tage im Voraus die Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn anrufen und die An- bzw. Abfahrtszeiten mitteilen. Es steht dann zu den angegebenen Zeiten vor Ort ein Mitarbeiter zur Verfügung, der beim Ein-, Um- bzw. Aussteigen behilflich ist

Servicenummer: 0180 6512512
Email: [email protected]
Weitere Informationen: www.bahn.de/handicap

Mobil vor Ort

Unterwegs mit dem Bus

Alle Stadtbusse in Überlingen sind absenkbar, daher können Rollstuhlfahrer ohne Probleme mitgenommen werden. Hier finden Sie Informationen zur Barrierefreiheit in den regionalen Bussen der RAB.

Unterwegs mit den Bodensee-Schiffsbetrieben

Auf den Strecken Konstanz – Überlingen, Konstanz – Lindau und Radolfzell – Reichenau werden Schwerbehinderte unentgeltlich befördert. Schwerbehinderte mit einem amtlichen, in Deutschland ausgestellten Ausweis (orangefarbenen Flächenaufdruck), können die unentgeltliche Beförderung nur in Anspruch nehmen, wenn sie im Besitz einer gültigen Wertmarke sind. Diese Wertmarke wird in Verbindung mit einem Merkblatt vom Versorgungsamt ausgegeben. Die Begleitperson des Schwerbehinderten wird unentgeltlich befördert, wenn eine ständige Begleitung notwendig und dies im Ausweis mit halbseitigem orange farbenen Flächenaufdruck (auch ohne Wertmarke) bestätigt ist – also das Merkzeichen B oder BN und der dazugehörige Vermerk nicht gelöscht sind. Als unentgeltlich zu befördernde Begleitperson können Behinderte, die selbst einen mit B oder BN gekennzeichneten amtlichen Ausweis besitzen, nicht anerkannt werden.

Weitere Informationen sind in einem gesonderten Faltblatt der Bodensee Schifffahrtsbetriebe an der Anlegestelle Steg 1 in Überlingen oder unter www.bsb.de/barrierefreiheit zu finden.

Unterwegs mit den privaten Schifffahrtsbetrieben

Bei den privaten Schiffsbetrieben, die in Überlingen an- und ablegen, gelten verschiedene Regelungen für die Beförderung von Passagieren mit einem Schwerbehindertenausweis. Genaue Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Unternehmen.

    Hinweis: Bei allen Schifffahrten gilt zu beachten, dass die Beförderung von Rollstühlen vom Pegelstand des Bodensees abhängig ist.

    Private Schifffahrtsbetriebe im Überblick

    heart

    Schifffahrtsbetrieb Held

    Linienverkehr von Überlingen über Nußdorf zur Insel Mainau. Zudem werden Rund- und Ausflugsfahrten angeboten.
    pinLandungsplatz
    88662 Überlingen
    Kontakt
    Überlingen Hafen: Anlegestelle Steg 2A

    Bodensee Schifffahrtsbetrieb Held
    Im Amann 15
    88662 Überlingen
    mehr anzeigen +
    heart

    CMS Schifffahrt

    Linienverkehr von Überlingen über Nußdorf zur Insel Mainau. Zudem werden Rund- und Ausflugsfahrten sowie Themenfahrten angeboten.
    pinLandungsplatz
    88662 Überlingen
    Kontakt
    Überlingen Hafen: Anlegestelle Steg 2C

    CMS Schifffahrt
    Alte Owinger Str. 90
    88662 Überlingen
    mehr anzeigen +
    heart

    Schifffahrtsbetrieb Deinis

    Linienverkehr von Überlingen über Sipplingen nach Ludwigshafen und Bodman. Zudem werden Themenfahrten angeboten.
    pinLandungsplatz
    88662 Überlingen
    Kontakt
    Überlingen Hafen: Anlegestelle Steg 3

    Schifffahrtsbetrieb Deinis
    St.-Johann-Str. 16
    88662 Überlingen
    mehr anzeigen +
    heart

    Personenschifffahrt Giess & Giess

    Ganzjähriger Linienverkehr von Überlingen nach Wallhausen mit Busanschluss nach Konstanz und zur Insel Mainau.
    pinLandungsplatz
    88662 Überlingen
    Kontakt
    Überlingen Hafen: Anlegestelle Steg 4

    Personenschifffahrt Giess & Giess GmbH
    Seehang 2
    78465 Konstanz-Wallhausen
    mehr anzeigen +
    Behindertengerechte Toiletten

    Behindertengerechte Toiletten

    Behindertengerechte Toiletten befinden sich an folgenden Orten der Überlinger Innenstadt:

    • WC im Parkhaus West, Christophstr. 3
    • WC im Parkhaus Stadtmitte, Wiestorstr. 25
    • WC in der Tourist-Information, Landungsplatz 3-5
    • WC auf dem Landungsplatz
    • WC am Münsterplatz, Münsterstr. 12
    • WC am Busbahnhof, Hizlerstr.
    • WC im Stadtgarten, Stadtgarten
    • WC am P&R-Platz, Kurt-Hahn-Straße
    • WC in Nußdorf, Zur Forelle 14

    Barrierefrei Essen und Trinken in Überlingen

    Damit die Einkehr ohne Einschränkungen zum kulinarischen Vergnügen wird, sind einige Restaurants, Gästehöfe sowie Cafés in der Überlinger Altstadt und in den grünen Teilorten ohne Stufen erreichbar.

    Eine Übersicht der barrierefreien Gastronomiebetriebe finden Sie hier.

    Barrierefreie Ausflugsziele

    Vineum Meersburg
    Alle Ausstellungsräume im Vineum Meersburg sind barrierefrei und mit dem Aufzug zu erreichen.
    Schloss Meersburg
    Das neue Schloss Meersburg ist mit einem Aufzug für jedermann zugänglich.
    Burg Meersburg
    Teile des Museums der Burg Meersburg und des Burggartens können von Rollstuhlfahrern besucht werden.
    Pfänder Die Pfänderbahn verfügt über niveaugleiche Ein- u. Ausstiege, weit heruntergezogene Panoramafenster und weitgehend ebene Wege. Der Wildpark ist nicht barrierefrei.
    Pfahlbauten Unteruhldingen Das Pfahlbaumuseum ist weitgehend barrierefrei. Im Außengelände befinden sich breite Stege und Türen zu den Dörfern. Das Museumsgebäude ist mit Rampen und einem Aufzug ausgestattet.
    Auto- und Traktormuseum
    Das Auto- und Traktormuseum sowie das Restaurant sind barrierefrei. Zwei kostenlose Rollstühle können an der Museumskasse ausgeliehen werden.
    Dornier Museum Die Ausstellungsräume und das Restaurant im Dornier Museum sind barrierefrei. Sonderführungen werden für Besucher im Rollstuhl angeboten.
    Zeppelin Museum Im Zeppelin Museum sind die Ausstellungsräume überwiegend und das Restaurant (während der Öffnungszeiten des Museums) barrierefrei.
    Schloss Salem Das Kloster und das Schloss Salem sind barrierefrei, mit Ausnahme der Prälatur. Vereinzelte Gebäude sind aufgrund der historischen Bauweise nicht erreichbar.
    Affenberg Salem Für Rollstuhlfahrer ist der Affenberg gut geeignet.
    Insel Mainau Auf der Insel Mainau gibt es weitgehend barrierefreie Wege. Zudem werden spezielle Gartenerlebnisse für Seh- oder Hörgeschädigte angeboten. Kostenlose Leih-Rollstühle sind am Festland- u. Hafeneingang erhältlich.
    Sea Life Konstanz Das Sea Life Konstanz ist barrierefrei ausgebaut und verfügt über einen Fahrstuhl, über den alle Ebenen barrierefrei erreichbar sind. Es gibt zudem auch zwei rollstuhlgerechte WCs.
    Säntis
    Der Säntis ist von der Tal- und Bergstation bis zum Panorama Restaurant für Rollstuhlfahrer frei zugänglich.
    Behindertenparkplätze stehen zur Verfügung.

    Wild- und Freizeitpark Allensbach
    Im Wild- und Freizeitpark Allensbach sind rollstuhlgerechte Wege, behindertengerechte Sanitäranlagen und kostenlose Parkplätze vorhanden.
    Rheinfall Mit einem gültigen Ausweis kann am nördlichen Ufer direkt am Rheinfallbecken geparkt werden. Wer sich anmeldet, kann mit einem Lift zur Schiffsanlegestelle und mit Hilfe einer Rampe zum Boot zu gelangen. Am südlichen Ufer gibt es einen Lift, der Zugang zum einzigartigen Panoramaweg ermöglicht.