Barrierefreier Stadtrundgang durch Überlingen

Durch seine Hanglage am nördlichen Ufer des Bodensees ist die Überlinger Altstadt von zahlreichen Steigungen und Treppen durchzogen, die es Gästen mit Mobilitätsbeeinträchtigung nicht immer leicht machen, die Stadt kennenzulernen. Wir haben einen barrierefreien Rundgang zusammengestellt, der ohne Stufen oder größere Steigungen zu einigen historischen Sehenswürdigkeiten und Überlinger Gärten führt.

Vom Landungsplatz, der im 19. Jahrhundert als Empfangsraum für mit dem Schiff ankommende Gäste geschaffen wurde, mit dem bekannten Brunnen „Der Bodenseereiter“ von Bildhauer Peter Lenk, führt Sie der Rundweg vorbei am früheren städtischen Handels- und Kornhaus, der Greth, mit Restaurants, Geschäften, einem Kino und einer Markthalle zum Faulen Pelz mit Städtischer Galerie. Der ehemalige Ballsaal bildet ein reizvolles Ambiente für wechselnde Ausstellungen. Die Ausstellungsräume sind über einen Aufzug auf der Gebäuderückseite (Voranmeldung zur Benutzung notwendig) zu erreichen.

Weiter entlang der Promenade gelangen Sie über den Mantelhafen und die Münsterstraße zur Hofstatt, dem Überlinger Marktplatz, an dem mittwochs und samstags der Wochenmarkt stattfindet. Rechts am Rathaus vorbei führt eine gewundene Rampe zum Eingang des Rathauses. Der spätgotische Ratssaal mit prachtvollen Schnitzereien ist nur über eine Treppe erreichbar. Gleich gegenüber befindet sich das Münster St. Nikolaus, eine fünfschiffige Basilika, die als größter gotischer Kirchenbau am Bodensee zählt. Zwischen Rathaus und Münster ist zudem das Stadtmodell zu finden, das Überlingen um 1800 zeigt.

Weiter führt der Weg entlang der Pfarrhofstraße bis zur Franziskanerstraße. Überqueren Sie diese und biegen Sie anschließend in die Steinhausgasse ein. Nach einem kleinen Bogen geht es an der Auferstehungskirche vorbei, über die Christophstraße, die Jakob-Kessenring-Straße und Grabenstraße zum Badgarten mit wertvollem Baumbestand, Kapuzinerkirche und Kursaal. Zwischen Bad Hotel und Kapuzinerkirche führt der Weg entlang der Christophstraße zum Eingang des Stadtgartens, der mit seinen Baumriesen, der imposanten Kakteenanlage, dem romantischen Rosengarten und den exotischen Pflanzen zu den bedeutendsten botanischen Sehenswürdigkeiten am Bodensee zählt.

Am westlichen Ende des Stadtgartens angelangt überqueren Sie die Bahnhofstraße und gelangen über den Gondelehafen zur Uferpromenade und den Landungsplatz zurück.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Tour.

  • checkAussichtsreich
  • checkFamilienfreundlich
  • checkBarrierefrei
  • checkRundtour
  • checkEinkehrmöglichkeit
  • checkKulturell / Historisch
  • checkBotanische Highlights
  • checkKinderwagengerecht
pinStart: Landungsplatz
88662 Überlingen
brochurRundgang
arrows-horizontal2,7 km
arrows-vertical16 hm
chartleicht
clock41 Minuten
minimizeRundtour

Landungsplatz

Der Platz wurde im 19. Jahrundert als „Empfangsraum“ für die mit dem Schiff ankommenden Gäste geschaffen. Seit 2000 setzt der Brunnen „Der Bodenseereiter“ vom Bildhauer Peter Lenk einen künstlerischen Akzent.
pinLandungsplatz
88662 Überlingen
heart

Greth

Die Greth, in der sich heute eine Markthalle sowie Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants und ein Kino befinden, ist das ehemalige Lager- und Handelshaus der Reichsstadt Überlingen.
pinLandungsplatz 14
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Städtische Galerie "Fauler Pelz"

Im reizvollen Ambiente eines ehemaligen Ballsaals des 19. Jahrhunderts sind wechselnde Kunstausstellungen zu sehen.
clock
Öffnungszeiten: geschlossenangle-bottom
Öffnungszeiten
Freitaggeschlossen
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen
Montaggeschlossen
Dienstaggeschlossen
Mittwochgeschlossen
Donnerstaggeschlossen
cross
pinSeepromenade 2
88662 Überlingen
Kontakt
Stadt Überlingen, Abteilung Kultur
Steinhausgasse 1
88662 Überlingen
mehr anzeigen +

Rathaus mit Ratssaal

Das Rathaus, dessen ältesten Teile aus der Mitte des 14. Jahrhunderts stammen, ist der bedeutendste Profanbau Überlingens.
clock
Öffnungszeiten: geschlossenangle-bottom
Öffnungszeiten
Freitaggeschlossen
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen
Montaggeschlossen
Dienstaggeschlossen
Mittwochgeschlossen
Donnerstaggeschlossen
cross

Bei Sitzungsterminen ist eine Besichtigung nicht möglich.
pinMünsterstr. 15-17
88662 Überlingen
Kontakt
Stadtverwaltung Überlingen
Münsterstr. 15-17
88662 Überlingen

Münster St. Nikolaus

Die größte gotische Kirche am Bodensee ist das Wahrzeichen Überlingens. Im Innern beherbergt das Münster wertvolle Kunstwerke, allen voran den von Jörg Zürn von 1613 bis 1616 geschnitzten Hochaltar.
clock
Öffnungszeiten: geschlossenangle-bottom
Öffnungszeiten
Freitag
08:0018:00
Samstag
08:0018:00
Sonntag
08:0018:00
Montag
08:0018:00
Dienstag
08:0018:00
Mittwoch
08:0018:00
Donnerstag
08:0018:00
cross

Besichtigung sind nur außerhalb der Gottesdienstzeiten möglich.
pinMünsterplatz
88662 Überlingen
Kontakt
Münstergemeinde St. Nikolaus
Münsterplatz 1
88662 Überlingen

Stadtmodell Überlingen

Ein Blick auf die Stadt Überlingen um 1800.
pinMünsterplatz
88662 Überlingen

Auferstehungskirche

Die Evangelische Auferstehungskirche in Überlingen ist eine der ältesten evangelischen Kirchen des Kirchenbezirks Überlingen-Stockach.
clock
Öffnungszeiten: geschlossenangle-bottom
Öffnungszeiten
Freitag
10:0018:00
Samstag
10:0018:00
Sonntag
10:0018:00
Montag
10:0018:00
Dienstag
10:0018:00
Mittwoch
10:0018:00
Donnerstag
10:0018:00
cross
pinChristophstr. 21
88662 Überlingen
Kontakt
Evangelische Kirchengemeinden Überlingen und Owingen
Grabenstrasse 2
88662 Überlingen
heart

Badgarten mit Kapuzinerkirche

Der Badgarten am See ist eine Kur- und Kulturoase mit dem Charme der 1950er Jahre.
pinChristophstr.
88662 Überlingen
mehr anzeigen +
heart

Stadtgarten

Der 1875 angelegte Stadtgarten ist eine der bedeutendsten botanischen Sehenswürdigkeiten am Bodensee.
pinBahnhofstr.
88662 Überlingen
mehr anzeigen +

Uferpromenade

Spazieren am blühenden Seeufer.
pinUferpromenade
88662 Überlingen
Info
Tipps und Hinweise für einen barrierefreien Aufenthalt in Überlingen und der Bodenseeregion haben wir auf unserer Seite "Barrierefreier Urlaub" zusammengefasst. Neben Informationen zur Anreise und zum Parken erfahren Sie dort auch mehr über die Schifffahrt, die Gastronomie und ausgewählte Ausflugsziele am Bodensee.