Beim Landeswettbewerb „familien-ferien“ als familienfreundlicher Tourismusort ausgezeichnet:

Stadt Überlingen, vier Gastgeber und die Bodensee-Therme erhalten erneut das Gütesiegel

Überlingen, 19.11.2019: Bereits zum wiederholten Male wurden die Stadt Überlingen, vier Betriebe mit Ferienwohnungen und die Bodensee-Therme im Landeswettbewerb „familien-ferien Baden-Württemberg“ ausgezeichnet und für besonders familienfreundliche Urlaubsziele in Baden-Württemberg befunden. Ende Oktober haben die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) und der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Baden-Württemberg alle familienfreundlichen Ferienorte, Gastgeber und Erlebnispartner ins Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck eingeladen, um das Gütesiegel entgegenzunehmen.

Die Teilnehmer müssen alle drei Jahre nicht nur einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen, sondern sich bei einer Überprüfung vor Ort einer Fachjury stellen. Bei der Juryreise im Mai machten sich Experten der TMBW gemeinsam mit Sachverständigen aus anderen ausgezeichneten Gemeinden des Landes ein Bild von der Situation vor Ort. Überlingen konnte die Jury mit verschiedenen familienfreundlichen Angeboten überzeugen. Neben dem Haustierhof Reutemühle, dem Rehgehege sowie dem Skatepark konnten auch Angebote der Überlingen Marketing und Tourismus GmbH (ÜMT) wie der umgestaltete Kinderbereich in der Tourist-Information, die neuen Werbemittel wie das Übi-Magazin, die Museums-Rallye durch das Städtische Museum oder die Checker-Rallye überzeugen. Weitere Angebote wie das Kinderferienprogramm, der Verleih von Buggys und Forscherrucksäcken und der öffentlich zugängliche Wickeltisch wurden ebenfalls berücksichtigt und brachten Pluspunkte.

Im Prüfbericht wird die Ausstattung der Tourist-Information von der Jury besonders hervorgehoben: „Die umgestaltete Tourist-Information ist sehr gelungen. Die kleine Spieleecke greift stilvoll das Thema Bodensee auf und bietet gute Beschäftigungsmöglichkeiten für einen kurzen Aufenthalt. Auch die zahlreichen Services für Gäste (Wasserspender, kostenlose Äpfel vom örtlichen Obsthof, ansprechendes Merchandising-Sortiment, Gästebefragungsterminal, einheitliche Kleidung des Personals usw.) unterstreichen das schlüssige Konzept.“

„Familien finden in Überlingen insbesondere bei den Obst- und Bauernhöfen in unseren ländlich geprägten Teilorten ideale Möglichkeiten, um ihren Urlaub zu verbringen. Daher freue ich mich, dass der Obsthof Knoll, das Ferienhaus Weishaupt, das Bio-Obstgut Oberhof (alle in Lippertsreute) und der Haslerhof in Owingen erneut prämiert wurden“, so Jürgen Jankowiak, Geschäftsführer der ÜMT. Die zu erfüllenden Kriterien reichen von Ausstattungs- und Einrichtungsmerkmalen über Sicherheitsaspekte in der Unterkunft bis hin zu besonderen Aktivitäten für Familien. Die Bodensee-Therme Überlingen erhielt ebenfalls wieder als familienfreundliche Freizeiteinrichtung das Prädikat. Neben Service- und Ausstattungskriterien legt die Jury bei ihrer Überprüfung Wert auf eine kindgerechte Beschilderung, kinderwagen- und rollstuhlgerechte Wege und die Beschaffenheit der Spiel- und Aufenthaltsbereiche für Kinder. Edda Nagel, Projektverantwortliche für den Bereich Familienferien bei der ÜMT betont, dass alle Wettbewerbsteilnehmer den Ansprüchen gerecht wurden: „Die Kriterien werden von Mal zu Mal strenger und die Fachjury erwartet von den teilnehmenden Gastgebern und Einrichtungen eine kontinuierliche Weiterentwicklung.“

Der Präsident des Tourismus-Verbands Baden-Württemberg, Minister Guido Wolf, und der Vorsitzende des DEHOGA Baden-Württemberg, Fritz Engelhardt, überreichten während der Prämierungsfeier die Urkunden. „Die Preisträger setzen sich mit großem Einsatz für die besonderen Interessen und Anforderungen von Familien ein und schaffen damit ideale Bedingungen für einen Urlaub oder Ausflug mit Kindern“, so Minister Guido Wolf, Präsident des Tourismus-Verbands Baden-Württemberg.

Ziele des Wettbewerbs „familien-ferien“ sind die Qualität der familienfreundlichen Angebote in Baden-Württemberg herauszustellen, die hohe Qualität sicherzustellen und weiterzuentwickeln sowie die Anbieter zu fördern und für die Teilnahme am Markenkonzept zu gewinnen. Alle ausgezeichneten Urlaubsorte, Unterkünfte, Restaurants und Erlebnispartner müssen verschiedene Kriterien erfüllen und werden alle drei Jahre vor Ort überprüft. Nur wer die Anforderungen erfüllt und besondere Dienstleistungen und Aktivitäten für Familien mit Kindern anbietet, erhält das Siegel mit dem Löwen "Leo Lustig" darauf. Weitere Informationen zum Gütesiegel „familien-ferien“ unter www.familien-ferien.de.

Der Präsident des Tourismus-Verbands Baden-Württemberg, Minister Guido Wolf, (1. Reihe links) und der Vorsitzende des DEHOGA Baden-Württemberg, Fritz Engelhardt (2. Reihe links) überreichten den Überlinger Betrieben im Freilicht-museum Neuhausen ob Eck das Gütesiegel „familien-ferien“ in Baden-Württemberg - © TMBW_Silvie Kühne