Thermalquelle Überlingen

Natürliche Energie aus dem Wasser

In unmittelbarer Nähe zur Bodensee-Therme Überlingen befindet sich deren eigene Thermalquelle. Aus rund 700 Metern Tiefe wird das warme Wasser gefördert, das aus der Saurierzeit stammt und dessen mineralische Zusammensetzung eine vielfach positive Wirkung auf unseren Körper hat.

Im Jahr 2000 fasste der Überlinger Gemeinderat einen mutigen und nachhaltigen Entschluss, als er der Bohrung nach einer Thermalquelle zustimmte - die glücklicherweise erfolgreich verlief. Alle Warmwasserbecken der Therme können mit dem wertvollen Heilwasser der Quelle gespeist werden, das mit 36 Grad Wassertemperatur und 4,25 Litern pro Sekunde durch den Förderkopf fließt.

Da das Wasser im Kreislauf durch die Badebecken abkühlt, wird es mittels eines Wärmetauschers und eigenen Blockheizkraftwerken wieder auf die gewünschte Temperatur erhitzt. Das ist ein überschaubarer Energieaufwand für die Bodensee-Therme, die längst in allen Bereichen auf nachhaltiges Handeln und Wirtschaften setzt und deshalb auch als erste Therme am Bodensee mit dem Echt nachhaltig Siegel zertifiziert wurde.

Ein Aufenthalt im Thermalwasser

Ein Aufenthalt im Thermalwasser

fühlt sich wie ein Kurzurlaub an

Der Unterschied des Überlinger Thermalwassers zu normalem Quellwasser liegt in seinen reichhaltigen Inhaltsstoffen, welche leicht über die Haut aufgenommen werden können. Es enthält Spurenelemente und Mineralstoffe, die entspannend auf Körper und Seele wirken, der Haut schmeicheln, Muskeln stärken, das Bindegewebe straffen und das Immunsystem aktivieren.

Besucher, die das Thermalwasser rund ums Jahr nutzen, profitieren sehr von dessen vielfachen Wirkungsweisen. Ein Aufenthalt im Thermalwasser fühlt sich wie ein Kurzurlaub an, denn sein Magnesiumgehalt senkt den Stresspegel und unterstützt die psychische Ausgeglichenheit.

Anfangs empfiehlt sich eine Badedauer von 15 bis 20 Minuten mit anschließender Ruhephase. Bei regelmäßigen Besuchen des Thermalbades kann die Badedauer gesteigert werden.

Bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit

ein Ort um Energie zu schöpfen

Die Bodensee-Therme Überlingen ist bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit ein Ort, an dem neue Energie geschöpft werden kann, sei es durch sportliche Betätigung im Wasser, durch gesundheitsförderndes Saunieren oder bereits durch die einzigartige Lage der Therme unmittelbar am Bodenseeufer.

Hier kann das Element Wasser jahreszeitenunabhängig gefühlt und bestaunt werden, Bergpanorama inklusive.

Der eigene Badestrand ermöglicht den direkten Zugang zum Bodensee, eine Abkühlung nach dem Saunieren oder aber einen entspannten Aufenthalt in den Sommermonaten mit schönem Liegebereich in der weitläufigen Gartenanlage.

SCHON GEWUSST?

Wirkung des Überlinger Thermalwasser:

  • Rückenschmerzen können gelindert werden.
  • Der Magnesiumgehalt unterstützt die psychische Ausgeglichenheit.
  • Calcium fördert die Reizleitung vom Nerv zum Muskel.
  • Zahlreiche Mineralien schützen die Haut vor dem Austrocknen und regenerieren die natürliche Hautbarriere.
  • Die Tiefenwärme entlastet Gelenke.
  • Die angenehme Wärme fördert die Durchblutung.
  • Abwehrkräfte werden gestärkt (Immunsystem).
  • Hydrongencarbonat unterstützt bei der Entschlackung und beim Säureabbau.
search